LinkedIn öffnet seine Plattform für Entwickler

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

LinkedIn öffnet seine Plattform für Entwickler

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Das Online-Businessnetzwerk LinkedIn gibt die Öffnung seiner umfassenden API-Schnittstellen für Entwickler auf der ganzen Welt bekannt. Über die neue LinkedIn Anwendungsplattform (http://developer.linkedin.com) öffnet sich LinkedIn ab sofort für externe Programmierer, um die Entwicklung neuer und innovativer Business-Applikationen maß;geblich voranzutreiben.

Nachdem namhafte Marken wie Microsoft, IBM oder RIM bereits erfolgreiche Business-Applikationen eingeführt haben, unterstützt die heutige Ankündigung die Schaffung weiterer Innovationen auf LinkedIn. Die geöffneten APIs geben Entwicklern die Möglichkeit, neue Anwendungen auf Basis der bestehenden Profildaten, Verknüpfungen und Aktivitäten der weltweit rund 52 Millionen LinkedIn Mitglieder zu entwickeln. Europaweit nutzen bereits 12 Millionen Mitglieder LinkedIn, im deutschsprachigen Raum sind es 850.000.

Die offenen Schnittstellen ermöglichen externen Entwicklern, nahezu unendlich viele innovative Anwendungen für die Plattform zu entwickeln, um die Arbeit von Fach- und Führungskräften auf der ganzen Welt noch effizienter und erfolgreicher zu machen.

Info: http://blog.linkedin.com

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Das wertvollste Asset jedes E-Commerce-Unternehmens sind seine Kundendaten. Um die Geschäftsergebnisse zu steigern, sollten diese Daten dazu genutzt werden, einen Mehrwert für die Kunden im Omnichannel zu schaffen. Mit diesen vier Tipps nutzen Unternehmen ihre Chancen.
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Social Commerce

Neue Trends im Onlinehandel

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.