Live von der dmexco 2015: JTL-Software präsentiert JTL-Wawi 1.0

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Live von der dmexco 2015: JTL-Software präsentiert JTL-Wawi 1.0

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
dmexco_logo_4254

JTL-Software, Hersteller der kostenlosen Warenwirtschaft JTL-Wawi, bringt zur dmexco (Halle 6, Stand D059) gleich drei Neuheiten mit nach Köln:  

Zum ersten präsentiert das Unternehmen die JTL-Wawi 1.0 mit vielen neuen Funktionen, die dem Onlinehändler die tägliche Arbeit erleichtern werden.

Zum zweiten werden die neuen JTL-Connectoren zur Anbindung von Drittanbieter-Shopsystemen wie Shopware, Gambio und modified eCommerce an die JTL-Warenwirtschaft vorgestellt.  

Zum dritten zeigt JTL die Version 4 der hauseigenen Shopsoftware JTL-Shop. JTL-Shop 4 wird deutlich schneller dank eines neuen Cache-Systems und bietet ein neues responsives Template-System mit vielen Vorlagen. Zudem unterstützt der neue JTL-Shop als eines der ersten Shopsysteme weltweit die Bezahldienste PayPal PLUS und PayPal Express.

Die JTL-Software-GmbH ist Hersteller innovativer Software für den Versandhandel. Mit mehr als 20.000 Kunden und über 300 Servicepartnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz gehört JTL-Software zu den führenden Herstellern von E-Commerce-Software im deutschsprachigen Raum.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die Wirtschaftszonen der Europäischen Union (EU) und Großbritanniens gehen geschwächt aus dem Brexit hervor. Das erwarten in Deutschland tätige Dienstleister im B2B-Bereich. Gemäß einer aktuellen Online-Befragung von Lünendonk & Hossenfelder prognostizieren 65 Prozent der Teilnehmer einen Bedeutungsverlust beider Märkte.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.