Live von der Internet World 2016: w&co zeigt echten Full-Service für E-Commerce

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
internet_world

w&co MediaServices, Full-Service-Mediendienstleister für Omni-Channel-Commerce, zeigt vom 1. bis 2. März auf der Internet World in München erstmals in der Gesamtsicht, was Full-Service für E-Commerce ausmacht (Stand B 007 in Halle B6). Kosten- und Zeitvorteile sind dabei nicht alles. Vielmehr geht es darum, Unternehmen mehr Freiräume in der strategischen Entwicklung ihres digitalen Handels zu schaffen.

Full-Service für E-Commerce ist mehr als die Summe von Leistungen. Wesentlich ist die ganzheitliche Betrachtung und Umsetzung von digitalem Handel, wie w&co erstmals in der Gesamtsicht auf der Internet World zeigt: E-Commerce-Services über alle Kanäle und Endgeräte bis hin zum Endkunden auf der einen Seite, Content-Erstellung, Shop-Entwicklung und -Management bis hin zur Anbindung an Unternehmenssysteme auf der anderen Seite.

„Aus dem E-Commerce-Full-Service entsteht für Unternehmen der entscheidende Überblick auf das eigene E-Commerce-Geschehen“, sagt Robert Schneider, Geschäftsführer von w&co. „Die Konsolidierung von Schnittstellen und Systemen ermöglicht es Unternehmen, sich voll auf die strategischen Entscheidungen bei der Entwicklung ihres digitalen Handels zu konzentrieren. Wer beispielsweise bei Saisonware nur 72 Stunden Zeit hat, die Produkte der aktuellen Lieferung mit unterschiedlicher Inszenierung und SEO-optimierten Texten in den Web-Shop zu stellen, hat wenig Raum, einzelne Dienstleister zu koordinieren.“

(jm)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.