Loadbee: Warum Idealo auf die Content-Plattform setzt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Loadbee: Warum Idealo auf die Content-Plattform setzt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Die Shopping- und Vergleichsplattform idealo zählt täglich rund 1,5 Millionen Besucher und rund 50.000 Shops mit über 350 Millionen Produktangeboten. Damit Käufer stets die best Entscheidung treffen können, setzt die Plattform nicht nur auf günstige Preise, sondern auch auf aktuelle Produktinformationen über die loadbee-Plattform.
Loadbee

Quelle: kentoh/Shutterstock

  • Die Shopping- und Vergleichsplattform idealo setzt auf die Plattform des Content-Syndication-Anbieters loadbee.
  • Digitale Produktprofile sind verkaufsfördernder Content, den die Hersteller zu ihren Produkten angelegt haben.
  • Idealo konnte mithilfe der loadbee-Plattform die Conversion-Rate im Check-out verbessern.

Um noch mehr Content zu den Wunschprodukten der Kunden anzeigen zu können, arbeitet idealo mit Sitz in Berlin schon seit Längerem mit loadbee zusammen und zeigt kuratierten Content im Bestellprozess an. Davon profitiert nicht nur idealo, sondern auch Hersteller, Händler und Endkunden. Ein jüngst durchgeführter A/B-Test zeigt eindrucksvoll warum.

„Der A/B-Test mit loadbee hat einen Anstieg der Conversion-Rate von 15 Prozent und fünf Prozent weniger Absprünge im Check-Out-Prozess offenbart. Das ist ein starkes Ergebnis, das uns motiviert, gemeinsam mit dem Content-Syndication-Anbieter weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit auszuloten“, erklärt Petra Stühler, Head of Content bei idealo.

LoadbeeQuelle: loadbee
Marken laden ihre Produktinformationen auf die loadbee-Plattform.

Loadbee: Inhalte in Form digitaler Produktprofile

Bei idealo arbeitet ein Team von rund 150 Produktexperten und Redakteuren, um Verbrauchern bestmögliche Inhalte zu liefern. Über die loadbee-Plattform erhält idealo nun noch mehr Inhalte in Form sogenannter digitaler Produktprofile. Bei diesen „Produktprofilen“ handelt es sich um verkaufsfördernden Hersteller-Content, den die Hersteller zu all ihren Produkten vollumfänglich und im eigenen „Look&Feel“ auf der Plattform angelegt haben. Über ein einmalig und leicht zu implementierendes Plug-In spielt idealo diese gesammelten und fertig gelayouteten Produktinformationen direkt und vollautomatisch im Bestellprozess auf idealo aus.

LoadbeeQuelle: loadbee
Loadbee spielt den Marken-Content direkt auf den Produktdetailseiten angeschlossener Händler aus.

Sehen Endkunden diese vollumfänglichen „Herstellerinformationen“ bei idealo, sind sie noch besser informiert und haben eine höhere Kaufintention. „Der bereitgestellte Content hat uns nachweislich dabei geholfen, unsere Conversion-Rate im Check-out weiter zu verbessern. Wir sehen da in vielen Bereichen auch noch Potential, das wir gerne gemeinsam mit dem Content-Syndication-Anbieter erschließen wollen”, berichtet Petra Stühler.

Loadbee: Ausbau der Partnerschaft mit idealo

Aktuell erhält idealo verkaufsfördernden Hersteller-Content von unter anderem Bosch, Siemens, Garmin, Huawei und Nintendo. Perspektivisch sollen durch gemeinsame Maßnahmen weitere Hersteller profitieren können. Neben idealo versorgt die loadbee-Plattform 1.300 Händler mit verkaufsfördernden Hersteller-Content von über 300 Marken in mehr als 40 Ländern branchenübergreifend. Der Content-Syndication-Anbieter wurde 2013 in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart gegründet. (sg)

Lesen Sie auch: Kundenerlebnis: Die besten Marken und Branchen im Jahr 2020

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: „Die Maschine ist in keinster Form intelligent“

Interview mit Prof. Dr. Katharina Zweig

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.