Local Heroes Challenge: So kann Social Media lokale Firmen unterstützen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Local Heroes Challenge: So kann Social Media lokale Firmen unterstützen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Die von rankingCoach gestartete Local Heroes Challenge hat sich zum Ziel gesetzt, lokale Betriebe durch Social-Media-Maßnahmen in der Corona-Krise zu unterstützen.
Local Heroes Challenge

Quelle: pathdoc/shutterstock

  • Neue Social-Media-Aktion will lokal tätige Firmen und Selbständige unterstützen.
  • Die Local Heroes Challenge wurde von rankingCoach ins Leben gerufen.
  • Jeder lokaler Betrieb kann an der Aktion kostenlos mitmachen.

rankingCoach hat jetzt die Local Heroes Challenge in Social Media gestartet, um kleine lokale Betriebe zu unterstützen. Hierbei werden alle zwei Tage neue Videos und Bilder in Social-Media-Kanälen von rankingCoach unter #localheroeschallenge hochgeladen. Dabei werden drei bis fünf größere Unternehmen eingeladen, an der Challenge teilzunehmen. Mit einem Video auf YouTube wurde die Challenge, die über mehrere Monate gehen wird, gestartet.

Local Heroes Challenge unterstützt lokale Unternehmen

Lokale Unternehmen sind das Rückgrat der deutschen Wirtschaft und Gesellschaft: Ladenbesitzer, Restaurants, Selbstständige, Künstler und Handwerker. All diese Unternehmen stehen derzeit vor einer großen Herausforderung. Daher ist es für uns als Gemeinschaft wichtiger denn je, lokal zu denken, um all diese großartigen Unternehmen zu unterstützen. Als Zeichen der Wertschätzung für KMUs hat rankingCoach Gutscheine für seine Mitarbeiter gekauft, damit diese sie in ihren Lieblingsgeschäften vor Ort einlösen können.

Quelle: rankingCoach GmbH


“Das ist unsere Art, lokale Unternehmen in dieser außergewöhnlichen Zeit zu unterstützen. rankingCoach ermutigt alle, die das Gleiche tun möchten, an unserer #localheroeschallenge teilzunehmen”, kommentiert Daniel Wette, CEO von rankingCoach.

Wie funktioniert die Social-Media-Initiative?

  1. Kaufe Gutscheine von deinen liebsten lokalen Unternehmen
  2. Mache ein Selfie mit dem Gutschein oder einfach nur ein Foto von dem Gutschein und poste es. Du kannst auch „I support local heroes“ dazu schreiben.
  3. Veröffentliche dieses Bild auf Social-Media-Kanälen und nominiere drei weitere für die #localheroeschallenge.

Die Initiative ist auf folgenden Social-Media-Portalen verfügbar: Facebook, Twitter und Instagram.

Lesen Sie auch: Corona-Krise: Warum jetzt Online-Marketing und SEO große Chancen bieten

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

In der Logistikbranche gibt es eine digitale Zweiklassengesellschaft: Während große Firmen ihre Prozesse und Transporte mit digitalen Helfern immer effizienter machen, arbeiten die kleinen oft noch mit Fax und Excel und tun sich schwer, einen Einstieg in die digitale Welt zu finden. Dennoch ist ein Bewusstsein für die Notwendigkeit, sich zu digitalisieren, bei den meisten vorhanden. Das geht aus einer von Rio in Auftrag gegebenen Studie hervor, die den Digitalisierungsgrad von kleinen Unternehmen im Logistiksektor untersucht hat.

Eine neue Studie von LivePerson und Forrester Consulting hat die sich verändernde Landschaft der Kundeninteraktionen und die zunehmende Bedeutung von Conversational Commerce untersucht. In Echtzeit auf die Wünsche ihrer Kunden eingehen zu können, sind derzeit nur rund ein Drittel der befragten Unternehmen imstande. Der Einsatz von künstlicher Intelligenz, Chatbots und Automatisierung steigert außerdem die allgemeine Kundenzufriedenheit und trägt zum Umsatzwachstum bei.

Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Transparenz in der Lieferkette

Geht das?

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.