Maßnahmen zur Kundenbindung: Schneller Versand dank funktionierender Logistik

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Maßnahmen zur Kundenbindung: Schneller Versand dank funktionierender Logistik

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Der Aufwärtstrend des E-Commerce ist seit Beginn der Corona-Pandemie ungebrochen und wird sich laut Umfragen auch 2021 fortsetzen: 31 Prozent der Befragten gaben im Benchmark-Bericht 2021 von Metapack an, dass sie weiterhin seltener im stationären Handel einkaufen möchten. Wie gelingt es E-Commerce-Händlern, Kunden nachhaltig für Onlineshopping zu begeistern?
Maßnahmen zur Kundenbindung

Quelle: Freedomz/shutterstock

Ein Punkt, dem in Bezug auf die Maßnahmen zur Kundenbindung eine besondere Bedeutung zuteilwird, ist die Logistik. Auch wenn sie dem Kunden zu großen Teilen verborgen bleibt, zahlt eine funktionierende Logistik nachhaltig auf die Kundenzufriedenheit ein. Somit fördert sie auch den Boom des Onlinehandels. Die Betonung liegt dabei allerdings auf „funktionierend“. Denn was die Ergebnisse des Benchmark-Berichts ebenfalls eindrucksvoll beweisen, ist, dass sich Verzögerungen oder Probleme beim Versand der Ware kontraproduktiv auswirken.

Die Folge: Fast die Hälfte der Onlinekunden würde nach einer schlechten Versanderfahrung nicht mehr in demselben Onlineshop einkaufen. Dahingegen sagten 93 Prozent der Befragten, dass sie aufgrund einer positiven Erfahrung erneut beim jeweiligen Händler bestellen würden. Was bedeuten diese Zahlen für E-Commerce-Unternehmen?

Welche Maßnahmen zur Kundenbindung bieten die Logistikprozesse?

Damit Logistikprozesse positiv auf die Qualität des Einkaufs wirken, ist deren konsequente Kontrolle und eine hohe Kundenorientierung unerlässlich: So sind beispielsweise effiziente Prozesse, die so wenig Warenbewegung wie nötig mit sich bringen, ein mögliches Ziel. Denn nur so können Versandhändler den angegebenen Lieferzeiten treu bleiben. Gleichzeitig lassen sich dadurch auch Schäden an der Ware verringern, die durch häufigen Transport entstehen können.

Die Umstellung auf eine moderne Logistik-Software kann den E-Commerce-Unternehmen dabei helfen, Abläufe von der Bestellung bis zur Lieferung möglichst transparent zu gestalten. Auch Inbound- und Outbound-Prozesse wie Einlagerung und Auslagerung lassen sich so einfacher abbilden. Eine weitere Möglichkeit, um die Kundenbindung innerhalb der Logistik zu erhöhen, bietet das Insourcing: Durch die eigenständig betreute Logistik lassen sich (Versand-)Prozesse schneller und flexibler an die Bedürfnisse der Kunden anpassen.

Was ebenfalls an Bedeutung gewinnt, sind Convenience-Aspekte. Indem Versandhändler ihre Kunden aus mehreren Zustelloptionen wählen lassen oder ihnen die Sendungsverfolgung anbieten, können sie die Zufriedenheit langfristig erhöhen. Diese „Extra-Meile“ wird im Vergleich mit Wettbewerbern entscheidend sein.

Entscheidende Bedeutung der Logistik wird noch oft unterschätzt

Und was bringt die Zukunft? Mehrere Logistik-Hubs in Ballungsgebieten sowie Lagernetzwerke werden an Bedeutung gewinnen, da sie Lieferzeiten weiter deutlich verkürzen können. Zudem rückt das Thema Umwelt- und Klimaschutz immer mehr in den Vordergrund: Kunden wählen zunehmend Onlineshops aus, die auf einen niedrigen CO2-Fußabdruck achten. Sie wünschen sich beispielsweise Versandhändler, die E-Mobility in ihr Geschäftsmodell integrieren sowie nachhaltige Verpackungen und konsolidierte Bestellungen anbieten.

In Bezug auf die Maßnahmen zur Kundenbindung wird die Bedeutung der Logistik häufig unterschätzt, gar übersehen. Funktioniert dieser Unternehmensbereich jedoch sehr gut, sorgt er nicht nur für zufriedene Kunden, sondern auch für einen nachhaltigen Erfolg des Händlers.

Lesen Sie auch: Kundenzentrierung – Warum falsche Versandverpackungen den ersten Eindruck beim Kunden zerstören.

Maßnahmen zur Kundenbindung, Andreas Reuter
Bild: SSI Schäfer Shop GmbH

Der Autor Andreas Reuter ist seit 2012 CEO der SSI Schäfer Shop GmbH. Seit über 45 Jahren ist Schäfer Shop einer der führenden Komplettausstatter für Gewerbe- und Privatkunden im Bereich Büro-, Lager- und Betriebseinrichtungen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der IT-Dienstleister Experian bietet in der DACH-Region ab sofort die Cloud-basierte Analytics-Plattform Ascend an. Über die Plattform können Unternehmen auf ein dediziertes Team von Business-Experten zurückgreifen. Zudem bietet Ascend Zugriff auf anonymisierte Daten, wodurch Unternehmen zum Beispiel den Umsatz auf ihrer Online-Plattform erhöhen können.
Bei der Arbeit im Homeoffice kommen papierbezogene Prozesse an ihre Grenzen. Zudem ist eine manuelle Rechnungserfassung zeitaufwendig, fehleranfällig und führt bei dezentralem Eingang zu unnötiger Mehrarbeit. Eine digitale Rechnungsverarbeitung schafft nicht nur Transparenz und reduziert Fehler, sondern ermöglicht auch erhebliche Kosteneinsparungen.
Marketing ist heute transparent und so schnell wie nie zuvor. Tools und Plattformen geben Echtzeiteinblicke in Planung und Steuerung von Aktivitäten. Doch trotzdem liegen viele Bereiche des Data-Marketing hinter den Potenzialen zurück. Warum?

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: merry christmas

Jahresendgeschäft – jetzt vorbereiten

Mehr erfahren