Mittelstand unterschätzt Fördermöglichkeiten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Mittelstand unterschätzt Fördermöglichkeiten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Unter dem Motto „IT Fit“ veranstaltet Dell zur Zeit eine Roadshow in Deutschland und Österreich mit Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden.

Neben Themen wie Kostensenkung und Effizienzsteigerung bei der IT-Infrastruktur geht es auch um Fördermöglichkeiten für den Mittelstand.

Dell führt die Veranstaltungsreihe in München, Leipzig, Berlin, Köln, Stuttgart und Wien durch. An den ersten beiden Events in München und Leipzig nahmen jeweils rund 100 Entscheidungsträger aus mittelständischen Unternehmen teil.

Unter anderem gibt es auf den Events Vorträge mit dem Titel „So profitieren Sie von europäischen Fördermitteln“ und „So profitieren Sie von regionalen Fördermitteln“. Petra Wolf, Leiterin Marketing KMU bei Dell, betont: „Dell sieht sich als ganzheitlicher Partner des Mittelstandes. Deshalb stellen wir auf unserer Event-Reihe neben aktuellen IT-Innovationen und Kunden-Fallstudien zum Beispiel auch konkrete Finanzierungsoptionen vor und zeigen die von vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen bisher nicht genutzten Möglichkeiten auf, öffentliche, regionale und europäische Fördermittel in Anspruch zu nehmen.“

Eine Referentin auf den Dell-Events ist unter anderem Alexandra Pohl von der ZukunftsAgentur Brandenburg. Sie betont: „Unsere Erfahrungen zeigen, dass viele Unternehmen nur unzureichende Kenntnisse bezüglich der Fördermittel haben, auf die sie zugreifen könnten. Gerade für mittelständische Unternehmen gibt es zahlreiche Fördertöpfe, die nur beschränkt genutzt werden.“

In den Vorträgen werden dabei die Fördermöglichkeiten für Unternehmen detailliert vorgestellt: zum einen die regionalen Fördermöglichkeiten für kleinere Unternehmen und zum anderen auch Innovationsförderprogramme der EU. Außerdem werden die Fördervarianten hinsichtlich Anlaufstellen, Prozessen, Konditionen und Optionen erläutert.

Dell arbeitet bei der Eventreihe „IT Fit“ mit folgenden Partnern des Enterprise Europe Networks zusammen:

– IHK München und Oberbayern: http://www.muenchen.ihk.de und http://www.een-bayern.de

– AGIL GmbH Leipzig: http://www.een-sachsen.eu

– ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH: http://www.zab.eu

– Berlin Partner AG: http://www.berlin-partner.de

– ZENIT GmbH: http://www.zenit.de

– Steinbeis Europa Zentrum: http://www.steinbeis-europa.de

– Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg: http://www.wm.baden-wuerttemberg.de

– FFG Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft: http://www.ffg.at

Info: http://www.dell.de/it-fit

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Laut Eurostat nutzen über 90 Prozent der Deutschen und Niederländer das Internet. Allerdings bestehen bei den Nutzern in Deutschland wesentlich höhere Bedenken bei der Datensicherheit als in der Niederlande. Das ist eines der wichtigen Ergebnisse einer neuen Studie von Strato zum Thema Datensicherheit.
Immer mehr Händler und Hersteller wollen ihre Produkte über das Internet vertreiben. Damit online-basierte Vermarktungskonzepte, wie sie etwa Melitta Single Portions anwendet, aufgehen können, benötigen Anbieter eine durchdachte digitale Vermarktungsstrategie und ein ausgefeiltes E-Commerce-Ökosystem. Wie Händler vorgehen sollten, erklärt Gastautorin Saskia Roch von elaboratum.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.