Mobile Performance: Online-Händler enttäuschen Nutzer durch langsame Seiten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Mobile Performance: Online-Händler enttäuschen Nutzer durch langsame Seiten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Santa Claus nimmt Bestellungen entgegen, aber auch per Tablet oder Smartphone? Um diese Frage zu beantworten, hat Compuware, Spezialist für Anwendungsperformance-Management, zum Start des diesjährigen Weihnachtsgeschäfts die Performance mobiler Shopping-Seiten gemessen. Mit Hilfe des Global Monitoring Service wurden die Mobilangebote der größten US-Händler zwischen dem Black Friday und dem Cyber Monday 2013 (dem langen Wochenende nach Thanksgiving) untersucht. Die daraus ermittelten Trends zeigen, wie wichtig ein schneller Seitenaufbau ist und welchen Einfluss er auf Online-Umsätze hat.

Trend 1: Mobile Shopping boomt

In der gesamten untersuchten Zeitspanne stieg der Datenverkehr über mobile Geräte auf den Händlerseiten massiv an, am Black Friday um 89 Prozent und am Cyber Monday um 87 Prozent im Vergleich zu den Tagen vor dem Thanksgiving-Wochenende. Nur wenige Händler hatten ihre Webseiten auf diesen gestiegenen Bedarf via Smartphones und Tablets vorbereitet.

Trend 2: Mobile Performance bleibt Stiefkind

Gemäß einer Studie von Harris Interactive wechseln 37 Prozent der Smartphone- und Tablet-Nutzer zum Wettbewerber, wenn sie mehr als drei Sekunden auf eine Seite warten müssen. Compuware hat aber ermittelt, dass die Ladezeit im untersuchten Zeitraum durchschnittlich 10 Sekunden betrug. Sogar mehr als 18 Sekunden dauerte im Schnitt eine vollständige Transaktion, also der Aufruf der Homepage, Suche, Anzeige der Produktbeschreibung, Hinzufügen in den Warenkorb und Prüfen der Bestellung. Je länger die Ladezeiten, desto höher sind die Abbruchraten und der Umsatzverlust.

Trend 3: Optimierung hilft

Die Compuware-Studie untersuchte auch, wie viele Bytes Händlerseiten übertragen, wie viele Objekte auf der Seite sind und wie viele Drittanbieter Inhalte beitragen. Die Ergebnisse: Häufig waren wichtige Seiten überladen, kontaktierten Server zum Seitenaufbau unnötig oft und integrierten zu viele Drittangebote. Dadurch wurden sie zu langsam für die mobile Nutzung. Passend optimierte Seiten waren in allen Fällen schneller.
„Die Performance mobiler Seiten hat einen direkten Einfluss auf die Business Performance“, sagt John Van Siclen, General Manager Compuware APM. „Einfach gesagt: Schnellere Seiten bedeuten mehr Verkäufe. Händler, die im verbleibenden Weihnachtsgeschäft um mobile Nutzer kämpfen, sollten ihre Seiten und Anwendungen für Tablets und Smartphones optimieren, um vom gestiegenen Mobil-Traffic zu profitieren. Ziel muss sein, den mobilen Besuchern die reibungslose und schnelle Nutzung zu bieten, die sie suchen.“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Kunden erwarten heutzutage einmalige Kundenerlebnisse – offline sowie online – die mehr als die einfache Produktvorstellung auf einer Online-Plattform bieten. Angebote sollen personalisiert und die Bedürfnisse der Kunden erfüllt werden, oft schon, bevor diese überhaupt wissen, was sie wollen. Hierfür werden neue Technologien wie künstliche Intelligenz benötigt.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Das sind die Trends im e-commerce

Trends 2021

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.