Mobile World Congress 2016: 3D-Konfigurator für Smartwatches

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
CL3VER hat einen interaktiven 3D-Online.-Konfigurator für Smartwatches entwickelt. Durch die szenische Interaktion können die Anwender in wenigen Schritten mehr über das Produkt erfahren, es mit den verfügbaren Ausstattungsoptionen konfigurieren und kaufen.
image-of-the-smartwatch-demo_blog_ok-1

Die weltweit steigende Anzahl mobiler Geräte in Kombination mit der weiter zunehmenden Internet-Nutzung ist ausschlaggebend für die Jahr für Jahr in jedem Land wachsenden Online-Verkäufe. Obschon in den meisten Ländern Online-Käufe immer noch vom Desktop-Rechner aus getätigt werden, so sind mobile Rechner die Schlüsselfaktoren im Cross-Channel-Marketing und werden ein Teil des Online-Kaufvorgangs. Sie eröffnen den Anwendern eine schnelle Möglichkeit, vor dem Kauf mehr über die Produkte zu erfahren und sie zu vergleichen.

Für die Hersteller und die E-Commerce-Seiten ist es nun entscheidend, neue Wege zu finden, mit den Anwendern in Kontakt zu kommen und sie in Kunden zu verwandeln. So liegt es nahe, diesen Anwendern eine einzigartige interaktive Erfahrung zu bieten, nicht nur um das Produkt anschauen zu lassen, sondern um es auch im Gedächtnis zu verankern. Das zeigt CL3VER, Anbieter von Echtzeit-3D-Anwendungen in der Cloud  und Autodesk Authorised Developer am Mobile World Congress 2016 in Barcelona, 22. Bis 25. Februar, Stand CS50.

CL3VER hat eine interaktive Online-3D-Präsentation mit Konfigurator für Smartwatches entwickelt. Durch die szenische Interaktion können die Anwender in wenigen Schritten mehr über das Produkt erfahren, es mit den verfügbaren Ausstattungsoptionen konfigurieren und kaufen. Der Smartwatch-Konfigurator läuft auf jedem Desktop-Rechner mit den minimalen Systemanforderungen für jeden kompatiblen Web-Browser sowie auf dem iPad Air 1 oder höher mit iOS-Version 9 und mobilem Safari oder Google Chrome-Webbrowser.

CL3VER Studio für interaktiven 3D- und Virtual-Reality-Content

Die neue Abteilung innerhalb von CL3VER wurde mit dem Ziel aufgebaut, professionelle, interaktive 3D- und Virtual-Reality-Inhalte bereitzustellen, basierend auf der bereits vorhandenen Technologie des Unternehmens. Die Expertise im Gaming, der Produktentwicklung, der Architektur und dem Industrie Design soll sowohl den Marketing-Fachleuten als auch den Designern ermöglichen, den bestmöglichen 3D-Content für ihre Anforderungen zu erstellen, geht es nun um Konversionsraten oder darum, Kunden zu beeindrucken. CL3VER Studio hat schon für namhafte Firmen in Architektur, Robotik und Software gearbeitet, wie Gensler, NBBJ, Motoman und Autodesk.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.