sponsored

MTS Money Transfer System – physisches Gold kombiniert mit moderner Technologie

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Nachfolgend veröffentlichen wir ein Interview mit Melanie Henkel, CEO der Edmund Falkenhahn AG:

Was ist unter MTS Money Transfer zu verstehen?
Beim MTS Money Transfer System handelt es sich um ein innovatives Geschäftsmodell für eine Bezahlplattform. Die Kunden können die Transaktionen mit der MTS Money Transfer System eigenen physischen Währung World durchführen.

transaktion_gold

Nachfolgend veröffentlichen wir ein Interview mit Melanie Henkel, CEO der Edmund Falkenhahn AG:

Was ist unter MTS Money Transfer zu verstehen?

Beim MTS Money Transfer System handelt es sich um ein innovatives Geschäftsmodell für eine Bezahlplattform. Die Kunden können die Transaktionen (es handelt sich dabei um keine Einlagen) mit der MTS Money Transfer System eigenen physischen Währung World durchführen. Ein World entspricht einer Unze Feingold (999,9 Gold). Da es sich um ein Lizenzmodell handelt, agieren die Kunden als Lizenznehmer und dürfen das MTS Money Transfer System eigenverantwortlich benutzen.

Welchen Nutzen stellt das MTS Money Transfer System dar?

Transparenz und die kostengünstige Struktur (5 Promille pro Transaktion) sind zentrale Vorteile. Die Kunden können in und von allen handelsüblichen Währungen (zum Beispiel EUR, USD)  transferieren. Die 100-prozentige Hinterlegung in physischem Gold sichert die Transaktionen ab. Das MTS Money Transfer System ist zudem eine echte Alternative zum bestehenden Bankensystem.

Wie ist die Hinterlegung mit physischem Gold geregelt?

Der Wert der Währung World (1 World = 1Unze = 1000 Money), welcher sich im sog. Tresorfach und der Geldbörse befindet, ist zu 100 Prozent mit physischem Gold hinterlegt.

Wie sind die Sicherheitsvorkehrungen?

Das physische Gold befindet sich an verschiedenen Verwahrungsorten in Hochsicherheitsgebäuden im EWR-Raum und der Schweiz. Die Hardware für die neuen Technologien befindet sich gespiegelt in Rechenzentren, welche mehrfach durch Schutzvorkehrungen abgesichert sind.

Wie kann ich eine Transaktion auslösen?

Der Kunde befüllt sein Tresorfach. Er setzt ein tägliches Limit fest, welches durch die Geldbörse gedeckt ist. Die Geldbörse dient dem täglichen Gebrauch und kann von jedem Endgerät (Smartphone, Tablet oder PC) aus bedient werden. Über die Geldbörse transferiert der Kunde Geld an weitere Personen oder Firmen.

Wie und wann kann ich das MTS Money Transfer System benutzen?

Das MTS Money Transfer System kann der Kunde über sein(en) Notebook/PC oder mobil über sein Smartphone/Tablet aufgrund einer Browserlösung benutzen. Über die Login-Taste erreicht der Kunde sein Portal, von wo aus er Transaktionen tätigen kann. Es können sowohl Transaktionen wie auch Daueraufträge ausgeführt werden. Der Zugriff auf das System funktioniert 24 Stunden an sieben Tagen und es können von jedem beliebigen Standort aus Roaming freie Transaktionen getätigt werden. Die Übertragung erfolgt in Echtzeit, der Kunde sieht sofort in seinem Überblick, ob seine Zahlung ausgeführt wurde. Der Empfänger quittiert die Zahlung, somit ist ein geschlossenes System vorhanden. Keine Zahlungsausfälle!

Wie werde ich Kunde?

Der Interessent registriert sich online auf der Webseite www.world-mts.com über den Registrieren-Button. Anschliessend wird eine online-Verifizierung durchgeführt (face-to-face). Nach erfolgter Identifizierung des Interessenten wird dieser zum Kunden und erhält ein Passwort und kann an der Plattform teilnehmen.

Welche rechtlichen Grundlagen machen das Geschäftsmodell interessant?

Es handelt sich um ein Lizenzmodell, die Edmund Falkenhahn AG hält die 100%-igen Markenrechte. Die nationalen Markenrechte sowie auch die internationalen Registrationen der Marken MTS Money Transfer System und Edmund Falkenhahn 1 World 1 Unze 999,9 Gold sind bei der WIPO (World Intellectual Property Organization) geführt.

Weiteres untersteht die Firma der europäischen Datenschutzgrundverordnung und hält sämtliche erforderlichen Vorschriften in Bezug auf personenbezogene Daten wie auch in Bezug auf Verhinderung von Geldwäsche ein und ist zudem bei der FIU (Financial Intelligence Unit) registriert.

Wie sieht es bei einer allfälligen Inflation aus?

Der Kunde partizipiert am Goldpreis. Eine Inflation betrifft die Währung World nicht, da diese an den Goldpreis gebunden ist und nicht an eine Fiatwährung respektive an politische Entscheidungen.

Melanie Henkel ist CEO der Edmund Falkenhahn AG.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.