NEG Website Award: Bewerbungsphase startet Januar 2010

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

NEG Website Award: Bewerbungsphase startet Januar 2010

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr hat am 14. Januar 2010 zum vierten Mal den NEG Website Award gestartet.Kleine und mittlere Unternehmen aus Industrie, Handel und Handwerk sind aufgerufen, sich mit ihren Online-Auftritten zu bewerben. Die Preisverleihung findet am 9. Juni 2010 in Bremen im Rahmen des Kongresses „Internet-Dienste für den Mittelstand“ statt. Die Gewinner erhalten ein Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro.

Der NEG Website Award prämiert die qualitativ besten Webseiten von kleinen und mittelständischen Unternehmen. Vom 14. Januar bis zum 28. Februar 2010 können sich Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die einen Jahresumsatz von 50 Millionen Euro nicht überschreiten, mit ihrer Website bewerben.

Zunächst werden in allen teilnehmenden Bundesländern die Landespreisträger ermittelt. Diese sind für die zweite Stufe, dem Bundesentscheid, nominiert. Eine Fachjury prämiert aus dem Kreis der Landessieger die Gewinner des NEG Website Award. Die Preisverleihung findet schließ;lich am 9. Juni 2010 in Bremen im Rahmen des Kongresses „Internet-Dienste für den Mittelstand“ statt. Zusammen mit den Medienpartnern Computerwoche, Markt und Mittelstand sowie dem e-commerce Magazin wird zusätzlich ein Publikumspreis vergeben. Vom 26. April bis zum 14. Mai 2010 können Internetnutzer auf www.neg-website-award.de für ihren Favoriten unter den Landessiegern stimmen.

Vor der Anmeldung zum Wettbewerb können Unternehmen mit dem Online-Check prüfen, ob ihre Webseite die wichtigsten gestalterischen, organisatorischen, technischen und rechtlichen Anforderungen erfüllt. Sie erhalten eine Einschätzung ihrer Webseite sowie einen ausführlichen und kostenfreien Leitfaden mit nützlichen Tipps zur Optimierung von Webseiten. Ab dem 14. Januar 2010 ist der Ratgeber auf www.neg-website-award.net abrufbar.

Kleine und mittlere Unternehmen wissen um die Notwendigkeit, im Internet mit einem Webauftritt vertreten zu sein. Oft fehlt es ihnen aber am Qualitätsbewusstsein und am Wissen, was eine professionelle Präsentation im Internet auszeichnet. Das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr möchte mit dem Wettbewerb die besten Auftritte prämieren und diese als Best-Practice-Beispiele für andere Unternehmen präsentieren. Bewertet wird die Qualität der Zielgruppenansprache. Dabei ist die Aufbereitung der verfügbaren Information rund um die Produkte beziehungsweise Dienstleistungen ebenso relevant wie die technische Umsetzung geeigneter Funktionalitäten – unabhängig davon, ob die Website zur reinen Unternehmenskommunikation, zu Geschäftstransaktionen oder auch zum Vertragsabschluss genutzt werden kann.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

2020 wird ein wichtiges Jahr für viele Unternehmen, das über Erfolg oder Misserfolg entscheiden könnte. Ein Erfolgsfaktor für viele Innovationen im Markt ist dabei die effiziente Kundenkommunikation, die zugleich zu einem positiven Kundenerlebnis führt. Hierfür sollten Unternehmen drei wichtige Trends beachten.
Am 1. Januar 2020 ist das neue Kassengesetz in Kraft getreten. Dessen Vorgaben lassen sich mit digitalen Kassensystemen erfüllen, die Rechtskonformität durch die nicht veränderbare Speicherung von Kassenbewegungen bieten. Die Vorteile von Android-basierten Kassensystemen gegenüber Registrierkassen mit proprietärer Software erläutert Mike Finckh, CEO von Concept International.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.