Neue Commerce-Studie: Markt erfordert veränderte Geschäftsmodelle

Der jetzt von Econsultancy und Sitecore erstellte Bericht  „Reinventing Commerce" Bericht bietet einen Überblick über Entwicklungen im globalen Handelsmarkt. In der Studie geben 60 Prozent der Unternehmen an, dass ihr Geschäftsmodell unter kritischem oder zumindest signifikantem Druck hinsichtlich der Anpassung an veränderte Marktbedingungen steht. Ein Drittel der Befragten zeigt sich besorgt, dass dies das Überleben des eigenen Unternehmens in den nächsten 36 Monaten gefährden könnte.

Die Mehrheit der befragten Unternehmen hat ein neues Wachstumsmodell identifiziert, dass ihre Commerce-Expertise mit einer individuell auf den einzelnen Kunden zugeschnittenen personalisierten Erfahrung vereint. Zwei Drittel der Befragten erkennen, dass die Erstellung von personalisierten, für den jeweiligen Kunden passenden Inhalten ausschlaggebend sind und ihnen ermöglichen wird, es mit den großen Marken aufnehmen zu können.

Zwar sind die Befragten von den möglichen positiven Geschäftsergebnissen bei der Schaffung der richtigen personalisierten Kundenreise begeistert, doch sind sie geteilter Meinung, ob und wie man gemeinsam mit Großunternehmen wie Amazon und Alibaba arbeiten und konkurrieren kann. 47 Prozent der Befragten sieht solche E-Commerce-Marktplätze als bedeutende Wachstumschance, während 46 Prozent besorgt sind und Vorbehalte haben, was die Zusammenarbeit angeht.

Erfolg durch Schaffung von Kundenerlebnissen

Als Reaktion auf diesen schwierigen Markt sagen über 80 Prozent der Befragten, dass ihr Erfolg als E-Commerce-Unternehmen von der Fähigkeit abhängt, wirklich überzeugende Kundenerlebnisse zu schaffen. Ungeachtet dessen verfügen weniger als 40 Prozent aktuell über ein System, das den einzelnen Verbraucher individuell ansprechen und einbinden kann.

„Keiner will eine Welt, in der neuere oder kleinere Marken nicht mit den E-Commerce-Giganten konkurrieren können – dies würde letztendlich zu einer homogenen Gewerbelandschaft für den Verbraucher führen, ohne Abwechslung, ohne jede Vielfalt", erklärt Paige O' Neill, Chief Marketing Officer bei Sitecore. „Zieht man in Betracht, dass nahezu die Hälfte aller Entscheider in den Unternehmen der Meinung sind, dass ihre Ressourcen für die Gestaltung eines passend zugeschnittenen Kundenerlebnisses unzureichend sind, ist da allerhand Wachstumspotenzial. Ein Unternehmen, dass die Kontrolle über seine Daten und Inhalte übernimmt und Technologieplattformen wie die von Sitecore einsetzt, hat die Chance, sich im Wettbewerb mit größeren Akteuren zu behaupten, um jede kommerzielle Möglichkeit voll auszuschöpfen und kein Geschäft zu verpassen".

Viele Unternehmen bereits in der Gefahrenzone

"Der Druck, relevantere Customer Journeys zu kreieren, ist in allen Regionen und Branchen spürbar – da ist kein Sektor ausgenommen", sagt Stefan Tornquist, Senior Vice President, Research und Content Strategy bei Econsultancy. "So gut wie alle Geschäftsführer und Marketingspezialisten sehen die Notwendigkeit, maßgeschneiderte Inhalte für ihre Commerce-Plattformen zu erstellen. Allerdings gibt es eine echte Diskrepanz zu ihrer Fähigkeit, jenes digitale Erlebnis zu liefern, das die Verbraucher dazu bewegt, einmal zu kaufen und viele Male zurückzukehren. Wenn man die Prioritäten und den hohen Entwicklungsstand der Marktführer mit dem Mainstream vergleicht, navigieren ziemlich viele Unternehmen bereits in der Gefahrenzone. Sie können nur dann aufholen, wenn sie es schaffen, relevante Kundenerfahrungen im großen Maßstab bereitzustellen."

Die Ergebnisse des „Reinventing Commerce"-Berichts basieren auf der Befragung von über 1.200 Marketingverantwortlichen in den Branchen Einzelhandel, CPG/FMCG und Branded Manufacturing aus 12 Ländern in Nordamerika, Europa und Asien. Sitecore ist Marktführer für Digital Experience Management Software, die Content Management, Commerce und Customer Insights kombiniert. Die Sitecore Experience Cloud ermöglicht es Marketern, personalisierte Inhalte in Echtzeit und in großem Maßstab über alle Kanäle hinweg bereitzustellen – vor, während und nach einem erfolgreichen Verkaufsabschluss. (sg)

0
RSS Feed

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und verpassen Sie keinen Artikel mehr.

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

CAPTCHA
Diese Frage stellt fest, ob du ein Mensch bist.

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags