Neue Erkenntnisse führender Konversionsexperten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Neue Erkenntnisse führender Konversionsexperten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Das „Conversion Camp 2010“ als das erste seiner Art konnte einen regen Zuspruch verzeichnen und soll im nächsten Jahr auf zwei Tage ausgedehnt werden.

Auf dem „Conversion Camp 2010“ in Frankfurt kamen Anfang September internationale Experten in der Konversionsraten-Optimierung (CRO) zusammen, um sich darüber auszutauschen, wie Internet-Shops im immer stärkeren Wettbewerb nicht nur überleben, sondern ihren Umsatz deutlich steigern können. Veranstaltet vom Internet-Dienstleister und CRO-Spezialisten Web Arts, war das Conversion Camp mit über 250 Teilnehmern das erste und größte Event seiner Art in Europa.

„Das Thema CRO ist endlich im deutschen E-Commerce angekommen. 2010 ist das Jahr der Conversion-Optimierung“, sagt Web Arts-Vorstand André Morys. Dabei arbeiten nicht mehr nur Web-Designer, sondern vermehrt Spezialisten aus unterschiedlichsten Fachrichtungen gemeinsam daran, Portale und Online-Shops so zu gestalten, dass möglichst viele Besucher auch zu Käufern werden. „Die Konversion wird dann signifikant erhöht, wenn Kunden nicht nur angesprochen werden, sondern sich über Social-Media-Systeme wie Kundenblogs beteiligen können“, fasst Morys ein wesentliches Ergebnis zusammen. „Gute Webshops haben den Kunden als elementaren Bestandteil im Unternehmen anerkannt.“

20 Referenten, darunter Raquel Hirsch von der CRO-Agentur WiderFunnel und Gabriel Beck von explido WebMarketing, berichteten auf dem Conversion Camp über Erfahrungen mit A-B-Tests von Shopping-Websites, Landing-Page-Design, Neuromarketing und Customer Journey Mapping. Dabei wurde deutlich: Die Optimierung der Konversionsraten ist ein kontinuierlicher Prozess und kein punktuelles Projekt. „Die alte Agentur-Denke hat ausgedient“, so Morys. Strategie, Analyse, Methodik und Organisation entscheiden über den CRO-Erfolg.

Auch die Teilnehmer nutzen die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und gestalteten über Twitter die Veranstaltung mit. „Der Hashtag zum Conversion Camp war auf Platz zwei der deutschen Top-Twitter-Themen, und wir haben überwältigend positives Feedback erhalten“, freut sich Morys. Das zweite Conversion Camp wird auf Wunsch der Teilnehmer im nächsten Jahr zwei Tage umfassen und ist für den 1. und 2. September 2011 geplant. Informationen unter www.conversion-camp.com und www.konversionskraft.de.

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Mit einer cloud-basierten Plattform erhalten Unternehmen die Möglichkeit, auch ohne Spezialwissen 3D-Avatare zu erstellen. Wie es funktioniert.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.