Neue Erkenntnisse über das Online-Weihnachtsgeschäft 2012

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Neue Erkenntnisse über das Online-Weihnachtsgeschäft 2012

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

– Auf das gesamt Weihnachtsgeschäft betrachtet sieht Shopping.com ein Klickvolumen das gut 20 Prozent höher ist als im letzten Jahr. Das deckt sich mit Zahlen anderer Marktteilnehmer (20  Prozent mehr Paketaufkommen wird aus der Logistikbranche berichtet: http://goo.gl/BGlAV)


–  Dieses Jahr begann das Weihnachtsgeschäft für die Online-Händler ca. sieben Tage früher als im letzten Jahr. Wahrscheinlich bedingt durch den frühen Schnee, der sich positiv auf das Shoppen von zu Hause auswirkte. 


–  Trotz des frühen Starts ins Weihnachtsgeschäft blieb jedoch der Trafficlevel den gesamten Dezember über konstant hoch.


– Die Traffic-Zahlen der Woche vor Weihnachten verlaufen ähnlich wie im Vorjahr, d. h. die Kurve flacht nun langsam ab


 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hacked

Security

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

Form is deprecated, please cotact the webmaster to upgrade this form.

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.