Neue Studie: Influencer-Markt wächst rasant

Socialbakers, eine Social-Media-Marketing-Plattform auf Basis künstlicher Intelligenz, hat einen neuen Report zu den Influencer-Marketing-Trends veröffentlicht. Für den Report wurden die Datensätze von über zwölf Millionen Influencern auf Instagram im Zeitraum vom 1. Quartal 2018 bis zum Ende des 1. Quartals 2019 untersucht. Damit werden die aktuellen Trends im Influencer-Marketing und die beliebtesten Themen der Influencer sichtbar.

Der Influencer-Markt soll laut dem Report von Socialbakers bis 2020 auf ein Volumen von fünf bis zehn Milliarden US-Dollar heranwachsen. In Nordamerika sind die von Unternehmen gesponserten Influencer-Posts von 2018 bis 2019 um über 150 Prozent gestiegen. Die Nutzung von Instagram Stories durch Unternehmen stieg um 21 Prozent von ersten Quartal 2018 bis zum 1. Quartal 2019. Die Mehrheit aller Influencer sind heute Mikro-Influencer, auf die über 80 Prozent der Influencer in Europa, Asien und Lateinamerika entfallen, in den USA über 75 Prozent.

Interaktionsrate von gesponsorten Postings weiterhin hoch

Influencer verlieren bei der Zusammenarbeit mit Unternehmen kein User-Engagement. Im ersten Quartal 2019 war die Interaktionsrate von gesponsorten Postings gegenüber normalen Beiträgen nahezu identisch (durchschnittlich 415 Interaktionen pro Post mit der Werbekennzeichnung „#ad“ gegenüber 441 durchschnittlichen Interaktionen ohne Werbekennzeichnung). Außerdem hat sich 2018 die Anzahl der Influencer, die den Hashtag „#ad“ nutzen, mehr als verdoppelt, sie wuchs vom ersten Quartal 2018 bis zum ersten Quartal 2019 um 133 Prozent an.

Die schwedische Uhrenmarke Daniel Wellington ist der Spitzenreiter hinsichtlich der Erwähnungen von Instagram-Influencern. So erreichte die Marke mehr als 20.000 Mentions von 7.200 Instagram-Influencern im Zeitraum vom ersten Quartal 2018 bis zum ersten Quartal 2019. "Die Verbraucher suchen zunehmend nach Testberichten und vertrauenswürdigen Stimmen, wenn sie Kaufentscheidungen treffen. Dies schafft eine große Chance für Influencer und Unternehmen, sich zusammenzuschließen, um eine authentische Verbindung zum Publikum herzustellen", erklärt Yuval Ben-Itzhak, CEO, Socialbakers. "Unsere Analysen zeigen, dass Marken, die mit authentischen und relevanten Influencern zusammenarbeiten, ihren Erfolg aus Social-Media-Kampagnen steigern." (sg)

0
RSS Feed

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und verpassen Sie keinen Artikel mehr.

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

CAPTCHA
Diese Frage stellt fest, ob du ein Mensch bist.

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags