Neues Webangebot für die Marketing und Werbebranche

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Neues Webangebot für die Marketing und Werbebranche

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
startseite_1_offerando

Offerando.de hat eine Online-Business to Business-Plattform für Verkäufe, Ausschreibungen und einem Fachforum für die Marketing- und Werbebranche am POS sowie Messe und Event gestartet. Die einfachen Preis- und Leistungs-Vergleiche sollen für mehr Transparenz im Marketinggeschäft sorgen.


Verkaufen – kaufen, sowie ausschreiben – anbieten – vergeben gewinnt im Tagesgeschäft immer mehr an überregionaler Bedeutung. Hier setzt Offerando an und will via Internet der Branche einen direkten Zugang zu nationalen und internationalen Märkten mit ungeahnten Möglichkeiten verschaffen. Für diesen kostenlosen Recherchedienst werden weder Mitgliedsgebühren noch Einstellkosten berechnet.


Die Idee zu Offerando beschreibt Portal-Gründer und Werbefachmann Thomas Maurer: „Offerando bietet in Zeiten der schnellen technischen Veränderung und der wachsenden Informationsflut Orientierung. Hier können sich Experten einen Branchenüberblick verschaffen, sich fachlich weiterbilden und neue, attraktive Geschäftspartner finden.“ Die Plattform bietet allen Spezialisten auch in auftragsschwächeren Zeiten kurzfristig die Möglichkeit durch Special-Offer-Angebote die Personal- / Maschinenauslastung zu erhöhen und vermindert das finanzielle Risiko des Unternehmers. Dem gegenüber wird damit anderen Marktteilnehmern es ermöglicht bei guter Planung deutlich Kosten einzusparen. Offerando finanziert sich durch Vermittlungsprovisionen, die nur im Erfolgsfall zu zahlen sind. Bei Ausschreibungen zahlt diese der Auftragnehmer, bei Special-Offer-Angeboten der Verkäufer. Alle anderen Leistungen des Plattformbetreibers stehen kostenfrei zur Verfügung.


Info: www.offerando.de


 


 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Pünktlich zum Start der neuen Herbst-/Winter-Kollektion von tigha erhält auch der Webshop der Menswear-Marke einen neuen Look. Nicht nur das Design, sondern auch das Backend wurde aktualisiert. Unter anderem migrierte die Digitalagentur Interlutions den Webshop auf die Version 5 von Shopware.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.