Ogone erhält erneut höchste PCI-DSS-Zertifizierung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die Sicherheit des Zahlungsdienstleisters Ogone wurde zum siebten Mal in Folge bestätigt.

Ogone, Payment-Service-Provider in Europa, hat im siebten Jahr in Folge die PCI-DSS-Zertifizierung der Stufe 1 erhalten. Das Zertifikat des „Payment Card Industry Data Security Standard“ bestätigt, dass die höchsten technischen Anforderungen an die Datensicherheit im elektronischen Geschäftsverkehr eingehalten werden.

Das Stufe-1-Zertifikat wird von den weltweit führenden Kreditkarten-Dienstleistern wie Visa, American Express, MasterCard und JCB vorgeschrieben. Die Zertifizierung umfasst unter anderem die Netzwerk-Architektur, die Datenverschlüsselung und die Passwort-Verwaltung. Auch Arbeitsabläufe, Lieferantenbeziehungen und Personalmanagement sowie Schwachstellen-Management und die Zugangssicherung von Räumen werden überprüft.

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Laut internationaler Studie von Mailjet nutzen 87 Prozent der Unternehmen weltweit Transaktionsmails als Marketing-Instrument. Im Gegensatz zu anderen kommerziellen E-Mails erreichen Versand- und Anmeldebestätigungen und Co mit über 70 Prozent die höchste Öffnungsrate.

Produktmeldung: PrestaShop, Anbieter von Open-Source-Lösungen für E-Commerce, und Wirecard, Experte für Zahlungsabwicklung und Internet-Technologien, arbeiten im Bereich der Zahlungsabwicklung in Onlineshops künftig zusammen. Durch die Kooperation können Händler, deren Onlineshop auf PrestaShop basiert, ihren Kunden von nun an verschiedene gängige Bezahlmethoden, wie beispielsweise Kreditkarte, PayPal oder SOFORT Überweisung, aber auch lokale Zahlarten wie iDeal und Przelewy24, anbieten.

Der 31. Dezember 2018 ist ein Datum, das sich jeder Online-Händler schon jetzt rot im Kalender markieren sollte. Dann läuft die alte Verpackungsordnung (VerpackV) aus und an ihre Stelle tritt das neue Verpackungsgesetz (VerpackG). Ziel des Gesetzes ist, den Verpackungsmüll zu reduzieren und die Recycling-Quote zu erhöhen.

Werbung

Nichts mehr verpassen!

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.