Online bar bezahlen: Sichere und intelligente Optionen in der iGaming-Branche

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Online bar bezahlen: Sichere und intelligente Optionen in der iGaming-Branche

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
CashtoCode, der sofortige Barzahlungsdienst für Onlinehändler, und MiFinity, das sichere iGaming-E-Wallet, gaben heute eine neue globale Zahlungspartnerschaft bekannt. MiFinity-Benutzer können jetzt ihre iGaming-Konten an mehr als 150.000 physischen Standorten weltweit über das CashtoCode-Bargeldeinzahlungsnetzwerk sowie das neue Online-Evoucher-Produkt von CashtoCode aufladen.
Online bar bezahlen: Sichere & intelligente Bareinzahlungsoptionen in der iGaming-Branche

Quelle: Tania Kitura/shutterstock

Damit können MiFinity-Kunden erstmals online bar bezahlen, was viele Kunden aus Datenschutz-, Sicherheits- und Selbstkontrollgründen bevorzugen. Für CashtoCode bringt die Partnerschaft mit MiFinity seinen Service in eines der am schnellsten wachsenden iGaming eWallets. In der Zwischenzeit hat sich MiFinity aufgrund seiner globalen Reichweite für eine Partnerschaft mit CashtoCode entschieden, mit mehr als 150.000 Einzelhandelsstandorten in Europa und internationalen Märkten wie Afrika und Australien. Seine Voucher-Lösung ist auch in Regionen, in denen iGaming-Kunden nicht einfach bezahlen können, wie LATAM und Asien, äußerst beliebt – wo sie wie jeder herkömmliche Einzelhandelsgutscheincode sofort online eingelöst werden können.

Online bar bezahlen – Die Risikoarme Chance für iGaming-Betreiber

Auch bei wichtigen Themen wie der Sicherheit passen die beiden Unternehmen gut zusammen. MiFinity genießt in der globalen iGaming-Community hohes Ansehen für die sichere virtuelle Zahlungsabwicklung und setzt bei der Suche nach einem Bareinzahlungspartner hohe Maßstäbe in Bezug auf die Sicherheitsstandards. In CashtoCode wurde ein Service gefunden, der Betrugs- und Geldwäscheprobleme durch ein einzigartiges geschlossenes Bargeldzahlungssystem beseitigen soll. Seine Bareinzahlungscodes können von Benutzern nicht übertragen werden, was bedeutet, dass sie für iGaming-Betreiber weitaus sicherer und risikoärmer sind.

„CashtoCode ist in den letzten 12 Monaten bemerkenswert gewachsen und die Zusammenarbeit mit MiFinity wird sicherstellen, dass noch mehr iGaming-Kunden auf unser Angebot an Bargeld- und Online-Zahlungsdiensten zugreifen können“, sagte Jens Bader, CEO von CashtoCode. „Bargeld bleibt weltweit das am weitesten verbreitete und akzeptierte Zahlungsmittel, und alle führenden iGaming-Betreiber überlegen, wie sie ihr Zahlungsportfolio am besten um Bargeld erweitern können. Durch die Zusammenarbeit mit Marken wie MiFinity hoffen wir, in den kommenden Jahren die Nummer eins unter den Bargeldeinzahlungsmethoden für alle Betreiber zu werden.“

„Es war wichtig, dass jeder neue Zahlungspartner die gleichen Kriterien erfüllt”

„Wir wollten unseren Benutzern eine Bareinzahlungsoption hinzufügen und CashtoCode wurde sofort als die beste Lösung für unsere Anforderungen identifiziert“, sagte Paul Kavanagh, CEO von MiFinity. „Wir sind in der iGaming-Branche für sichere und intelligente Zahlungsdienste bekannt und es war wichtig, dass jeder neue Zahlungspartner die gleichen Kriterien erfüllt. Der CashtoCode-Service hat sich als äußerst beliebt und effektiv erwiesen und wir sehen ihn als einzigartiges Wertversprechen auf dem Markt. Ich bin zuversichtlich, dass wir mit dem Team eine erfolgreiche und nachhaltige Partnerschaft aufbauen können, von der unsere Kunden und Betreiber gleichermaßen profitieren.“

Lesen Sie auch: Digitale Karten-App – Der gesamte Geldbeutel im Smartphone.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Frontastic will jetzt mit seiner SaaS-Plattform für Headless Commerce in den US-amerikanischen Markt expandieren. Hierzu wurde die Frontastic Inc. in Delaware an der Ostküste gegründet. Unterstützung leistete dabei das Programm „German Accelerator“ des BMWi.
Marketing ist heute transparent und so schnell wie nie zuvor. Tools und Plattformen geben Echtzeiteinblicke in Planung und Steuerung von Aktivitäten. Doch trotzdem liegen viele Bereiche des Data-Marketing hinter den Potenzialen zurück. Warum?

Top Jobs

Marketing Manager / Multichannel (w/m/d)
AVM Computersysteme Vertriebs GmbH, Berlin
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: merry christmas

Jahresendgeschäft – jetzt vorbereiten

Mehr erfahren