Online-Händler verschenken möglichen Weihnachtsumsatz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Online-Händler verschenken möglichen Weihnachtsumsatz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
ekix_nov_2011

Laut dem „Internet Retailer“ bieten 73 der Top-100 US-Webshops bereits seit Anfang November kostenfreie Lieferungen für Weihnachtsgeschenke an. Die deutschen Online-Händler verzichten hingegen weitgehend auf solche Angebote extra zum Fest. Nur knapp 30 Prozent der e-KIX-Teilnehmer gaben an, speziell zu Weihnachten den kostenlosen Versand anzubieten.

Existiert ein solches Angebot, dominiert der Standardversand: 19,2 Prozent gaben an, kostenlosen Standardversand ab einem bestimmten Mindestbestellwert anzubieten. Lediglich 1,8 Prozent der befragten Online-Shops beschenken ihre Kunden zu Weihnachten sogar mit kostenlosem Expressversand. Die Befragung der Shopper hat allerdings ergeben, dass sich Versandkostensonderaktionen gerade vor Weihnachten lohnen können. Kein einziger der s-KIX-Teilnehmer gab an, dass die Versandkosten ihr Einkaufsverhalten nicht beeinflussen würden. 58 Prozent würden bei Wegfall der Gebühren auch kurzfristig noch online Geschenke ordern und knapp 80 Prozent würden bei kostenlosem Versand sogar vom stationären Handel ins Internet wechseln. „Das Ergebnis zeigt, dass im Thema Versandkosten gerade kurz vor den Weihnachtsfeiertagen eine deutliche Stellschraube für den Umsatz liegt“, so Dr. Kai Hudetz, Geschäftsführer des IFH Köln.

Weihnachtsgeschäft zieht an – e-Kix, s-Kix und d-Kix steigen

Dem Handelsverband Deutschland zufolge sind die deutschen Händler gut in die Weihnachtssaison 2011 gestartet und auch alle drei ECC-Konjunkturindizes können im November steigende Werte verzeichnen. Bei den Online-Händlern steigt der Index das erste Mal seit Januar auf über 100 Punkte, ist aber noch weit von seinem guten Vorjahreswert entfernt. Knapp 30 Prozent der Webshop-Betreiber bewerten ihre aktuelle Geschäftslage positiv. Auch wenn der Indexwert für die erwarteten Umsätze wieder etwas fällt, ist die Stimmung gut. 87,5 Prozent der Händler rechnen mit gleichbleibenden oder steigenden Umsätzen. Beim d-KIX sieht die Lage sogar noch besser aus. Keiner der Befragten rechnet im kommenden Jahr mit Umsatzeinbußen.

Die Online-Dienstleister sind konstant mit ihren Ergebnissen zufrieden. Über die Hälfte bewertet die aktuelle Umsatzlage als gut oder sehr gut. Auch der s-KIX erreicht – sowohl für die aktuelle Lage als auch für die erwarteten Ausgaben – neue Jahreshöchstwerte. Knapp 35 Prozent rechnen mit steigenden Ausgaben. Die Auswertung des Weihnachtsgeschäfts Ende Dezember wird zeigen, ob sich diese Planungen auch in den Umsätzen der Online-Händler und –Dienstleister wiederfinden lassen.

Die Befragung

Um die aktuelle Situation des deutschen Online-Handels adäquat abbilden zu können, nimmt das ECC Handel in Zusammenarbeit mit den Partnern Tradoria und Trusted Shops (e-KIX), Postbank P.O.S. Transact und EHI Retail Institute (d-KIX) sowie Hermes (s-KIX) eine monatliche Befragung vor. Die kommende Dezember-Erhebung läuft vom 23. Dezember bis zum 02. Januar 2012. Teilnehmen können alle Online-Händler, Dienstleister des Online-Handels und Online-Shopper. Beteiligen auch Sie sich an den Umfragen des ECC-Konjunkturindex – tragen Sie dazu bei, mehr Transparenz in den deutschen Online-Handel zu bringen.

Gegenstand der Befragung sind die Beurteilung der derzeitigen Lage und eine Einschätzung der Entwicklungen des Online-Handels aus Sicht der Käufer, Verkäufer und Dienstleister während einer Zeitspanne von insgesamt zwölf Monaten. Die monatliche Befragung ist nach einer einmaligen Registrierung mit fünf Klicks zu beantworten.

Die drei daraus ermittelten Konjunkturindizes werden monatlich kostenfrei veröffentlicht und sollen dazu beitragen, die zunehmende Bedeutung des elektronischen Handels hervorzuheben, branchen- und größenspezifische sowie soziodemografische Vergleichsmöglichkeiten zu gewinnen und darüber hinaus zuverlässige Kennzahlen für die strategische Planung zu liefern. Monatlich finden attraktive Verlosungen statt und den regelmäßigen Teilnehmern der Befragung wird eine Sonderauswertung kostenfrei zur Verfügung gestellt. Unter allen Online-Shoppern, die an der Umfrage teilnehmen, werden monatlich außerdem je 10 iPod Shuffle 2GB sowie 20 Paketgutscheine für den Versand eines Paketes innerhalb Deutschlands verlost.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Retourenmanagement leicht gemacht: Die neue, integrierte Retourenlösung von Seven Senders soll Online-Händlern die Abwicklung von Retouren erleichtern und zugleich für eine hohe Kundenzufriedenheit beim Rückversand sorgen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.