Online-Käufer-Studie: Europas meistgenutzte Betriebssysteme und Browser

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Online-Käufer-Studie: Europas meistgenutzte Betriebssysteme und Browser

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Auf Basis interner europaweit gesammelter Daten hat Visual meta (LadenZeile/Shopalike) eine Studie zu den in Europa meist genutzten Betriebssystemen und Browsern auf Mobil- und Desktopgeräten erstellt.

Grafik

Auf Basis interner europaweit gesammelter Daten hat Visual meta (LadenZeile/Shopalike) eine Studie zu den in Europa meist genutzten Betriebssystemen und Browsern auf Mobil- und Desktopgeräten erstellt.

Hierfür wurden im Zeitraum von Mai 2016 bis Mai 2017 die Daten von 80 Millionen Online-Käufern aus 13 Ländern (Österreich, Tschechien, Deutschland, Dänemark, Spanien, Finnland, Frankreich, Ungarn, Italien, Niederlande, Polen, Schweden und Slowakei) analysiert.

Die Top-Ergebnisse:

  • Windows der König des Desktops: mehr als 85% der Desktop Online Käufer setzen auf Windows als Betriebssystem (geschätzt gibt es mehr als 1 Milliarde Windows PCs weltweit, wohingegen Apple 100 Mio aktive Mac User zählt)
  • mehr als 99 Prozent der neuen Smartphones laufen mit Android 57 Prozent und iOS 42 Prozent 
  • Googles Chrome-Browser dominiert den europäischen Markt mit einem Anteil von >50 Prozent.

Folgende Grafik fasst die Ergebnisse in Bilder.

Die 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Wer bisher im Performance-Online-Marketing aktiv war, hat vielleicht nicht sofort an YouTube gedacht. Doch spätestens mit der in 2018 durchgeführten Einführung des "TrueView for Shopping"-Features sollte hierüber genauer nachgedacht werden. Denn Google hat das beliebte Videoanzeigenformat um eine Onlineshopping-Komponente ergänzt, die den Nutzer während des laufenden InStreams dezent auf das Produktangebot des Werbenden hinweist.

Trend Micro hat eine Studie veröffentlicht, die zeigt, dass sich die Mehrheit der Unternehmen von externer Seite unterstützen lässt, um dem Fachkräftemangel in der IT-Sicherheitsbranche zu begegnen. Am häufigsten wird hierbei auf Automatisierung, Schulungen und Outsourcing zur Erkennung und Prävention von Angriffen gesetzt.

Werbung

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.