Online-Shopping: 77 Prozent der Internetnutzer kaufen im Netz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Online-Shopping: 77 Prozent der Internetnutzer kaufen im Netz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Online-Shopping ist – kaum verwunderlich – vor allem bei Internetnutzern angesagt. Eine Grafik veranschaulicht, wie viel und für was das Geld ausgegeben wird.

statista_teaser_online-shopping

Online-Shopping ist – kaum verwunderlich – vor allem bei Internetnutzern angesagt. Eine Grafik veranschaulicht, wie viel und für was das Geld ausgegeben wird.

77 Prozent der der 65 Millionen Internetnutzer in Deutschland kaufen online ein: das sind 50 Millionen Käufer. Dies meldet das Statistische Bundesamt. Von den Online-Shoppern im ersten Quartal 2018 haben nicht ganz die Hälfte (46 Prozent) zwischen 100 und unter 500 Euro für Waren und Dienstleistungen im Internet ausgegeben. Für 500 Euro und mehr kauften rund 14 Prozent ein. Die beliebteste Kategorie sind mit Abstand Kleidung und Schuhe (67 Prozent), Möbel, Spielzeug und andere Gebrauchsgüter (52 Prozent) sowie Urlaubsunterkünfte (42 Prozent).

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Gleich zwei Mal wurde der German Brand Award 2020 an sunzinet vergeben: Die Leadagentur hat die Auszeichnungen für den Website-Relaunch und ein Projektmarketing-Video erhalten.
Im Wettbewerb um die Verbrauchergunst löst sich die alte Grundkonstellation Offline- gegen Online-Handel auf. Denn das wachsende Onlineshopping hat zur einer Disruption im Einzelhandel geführt und setzt sich nun mit den ersten Ansätzen für Omnichannel fort. Hierzu müssen Händler ihre IT-Infrastruktur und ihr Datenmanagement modernisieren, ist Gastautor Laurence James von NetApp überzeugt.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.