Onlinerecht: Nutzung von Google Analytics wird legalisiert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Onlinerecht: Nutzung von Google Analytics wird legalisiert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
google_logo

Werden die nach langen Verhandlungen des Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit mit Google ausgehandelten Vorgaben nicht erfüllt, so droht dem Anbieter auch zukünftig Bußgelder der Datenschutzbehörden oder aber Ansprüche einzelnen Personen wegen der unzulässigen Erhebung und Verarbeitung von Daten.

Wesentlicher Bestandteil der Nutzung von Google Analytics wird in Zukunft ein Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung sein, den jeder Nutzer mit Google abschließen muss. „Durch diesen Vertrag möchte sich zum einen Google gegenüber möglichen Ansprüchen einzelner Nutzer absichern. Aber auch der E-Commerce-Anbieter oder jeder Webseitenbetreiber weiß dann, welche Daten erhoben und verarbeitet werden. Im Gegenzug muss der Betreiber aber auch Kontrollpflichten einhalten und diese im Streitfall nachweisen“ erklärt Rolf Albrecht, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz und Informationstechnologierecht der Kanzlei volke2.0.

Neben diesem zusätzlichen vertraglichen und personellen Aufwand muss auch in jeder Datenschutzerklärung, falls noch nicht geschehen, auf die Nutzung von Google Analytics hingewiesen werden und vor allem auch die von Google vorgesehene Widerspruchsmöglichkeit eindeutig genannt werden. Für diesen Widerspruch wird Google ein Add-On für alle gängigen Browser zur Verfügung stellen.

„Für den E-Commerce-Anbieter wird sich somit zukünftig die Frage zur Entscheidung ergeben, ob er Google Analytics unter den neuen Vorgaben nutzen möchte. Ansonsten bleibt nur die Nutzung von Alternativprodukten“ erklärt Rolf Albrecht, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz und Informationstechnologierecht der Kanzlei volke2.0.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die B2B Media Alliance hatte im Herbst 2019 eine Studie zu dem Werbeumfeld bei mittelständischen Unternehmen durchgeführt. In einer jetzt durchgeführten Nachbefragung wurde insbesondere die Akzeptanz von Cookies auf Webseiten überprüft.
In dem „Einzelhandel-Index“ von OC&C werden jährlich die wichtigsten Trends im Einzelhandel analysiert und die beliebtesten Einzelhändler in Deutschland ermittelt. Eines der wichtigsten Ergebnisse in der aktuellen Studie: Das zunehmende Bewusstsein für Nachhaltigkeit fließt immer stärker in die Beurteilung der Einzelhändler ein.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.