Open Text nimmt Produktivität mobiler Anwender ins Visier

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Open Text nimmt Produktivität mobiler Anwender ins Visier

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Open Text, Anbieter für Enterprise Content Management (ECM), lanciert mit Open Text Everywhere eine neue ECM-Lösung für mobile Endgeräte.

Mit der neuesten Erweiterung seines ECM-Angebots läutet Open Text eine neue Strategie ein, die Unternehmen dabei helfen soll, das Produktivitätspotenzial mobiler Mitarbeiter auszuschöpfen und zu erhöhen.

Open Text Everywhere bildet die gesamte Open Text ECM Suite auf mobilen Endgeräten ab. Mit Fokus auf das BlackBerry Smartphone bietet Open Text jetzt erste Applikationen für mobile Endgeräte an, weitere sollen noch in diesem Jahr folgen.

Damit trifft Open Text einen aktuellen Trend: Die Bedeutung mobiler Anwendungen wächst, da sich Smartphones als ein immer wichtigeres Tool für die Produktivität von mobilen Mitarbeitern herauskristallisieren.

Laut den Analysten von IDC wird die Zahl der mobilen Mitarbeiter, die auf Unternehmenssysteme zugreifen, noch in diesem Jahr die 1-Milliarden-Marke durchbrechen. Die zunehmend mobilen Arbeitnehmer werden einen besseren Zugang zu Unternehmens-Content, Geschäftsprozessen und Collaboration-Tools einfordern, die normalerweise nur auf dem Arbeitsplatzrechner oder Laptop zur Verfügung stehen. Aktuell gehören zu den dominierenden Smartphone-Applikationen die Kalenderfunktion, E-Mail, SMS, das Adressbuch und Multimedia-Anwendungen.

„Wir nennen sie ‚Smartphones’, doch tatsächlich sind die Geräte in der Lage, die Rolle von Laptops zu übernehmen“, sagt Eugene Roman, Chief Technology Officer bei Open Text. „Das Potential von Smartphones wächst beständig. Damit bietet sich eine gänzlich neue Plattform, mit der sich Möglichkeiten eröffnen, die Produktivität von Mitarbeitern zu nutzen, die noch vor wenigen Jahren unvorstellbar waren.“

So stellen die Analysten von Forrester fest: „BlackBerrys erhöhen die Effizienz und Produktivität von Mitarbeitern im Geschäftsalltag. Der Grad der Produktivitätssteigerung variiert dabei je nach Rolle des Mitarbeiters, der Zahl der auf dem BlackBerry installierten Anwendungen und dem erreichten Implementierungsgrad im Unternehmen. Beispielsweise kann ein Vertriebsspezialist die Produktivität pro Woche um ein bis zwei Stunden verbessern, wenn sein Unternehmen solche Anwendungen nur zögerlich implementiert, vier bis sieben Stunden hingegen, wenn das Unternehmen das Thema aktiv angeht, und sogar 13 bis 21 Stunden pro Woche in einem Unternehmen, das über eine integrierte Systemlandschaft verfügt. Erhebliche Produktivitätssteigerungen werden ebenfalls im Kundendienst und Top-Management erreicht.“

„Solche Zahlen kann das Management kaum ignorieren, wenn es Unternehmenswachstum mit schrumpfenden Budgets anvisiert“, sagt Eugene Roman. „Der Geschäftsbetrieb stoppt nicht, nur weil wir unseren Schreibtisch verlassen oder den Laptop schließen. Deshalb ist es an der Zeit, Geschäfts-Content, Prozessen und Anwendungen gleichsam Beine zu machen und diese dort zur Verfügung zu stellen, wo auch immer sie von den Mitarbeitern auf einem Smartphone benötigt werden. Mit Open Text Everywhere können CIOs die umfassenden Produktivitätsvorteile, die Mobilität bietet, im Unternehmen und darüber hinaus ausschöpfen.“

Open Text Everywhere bietet eine umfassende Sicht auf Geschäftsprozesse, Content und Collaboration-Tools über native Applikationen, die speziell auf die unterschiedlichen mobilen Plattformen zugeschnitten sind. Die ersten Applikationen adressieren BlackBerry-Smartphones, die Unterstützung anderer mobiler Betriebssysteme ist jedoch fest in der Produktstrategie eingeplant. Zur sicheren, komplett verschlüsselten drahtlosen Datenübertragung nutzt Open Text Everywhere die sicheren Transporttechnologien der BlackBerry-Plattform. Die Lösung verwendet dasselbe Berechtigungsmodell für den Zugriff auf Inhalte durch mobile Mitarbeiter wie in der Open Text ECM Suite.

Die ersten Applikationen für Open Text Everywhere (ein Demovideo ist unter www.opentext.com/everywhere abrufbar) werden ab Mai 2010 für Kunden erhältlich sein.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Mit den wachsenden Ansprüchen der Kunden an ihre Lieferungen steigt der Druck auf die Logistikbranche. Sie muss Höchstleistungen erbringen, um Lieferdaten einzuhalten und die Lieferkette effizient zu gestalten.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.