Passwort-Management – höhere Sicherheit für Unternehmens-IT

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Passwort-Management – höhere Sicherheit für Unternehmens-IT

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Der World Password Day in der letzten Woche ist ein guter Anlass, sich zum Umgang mit Passwörtern Gedanken zu machen. Nicht nur sind viele Passwörter einfach zu knacken, auch wird häufig dasselbe Passwort für verschiedene Konten verwendet. Wie eine Passwort-Management-App Abhilfe schaffen kann.
Passwort-Management

Den World Password Day sollten wir als Gelegenheit nutzen, darüber nachzudenken, warum der Gebrauch von Passwörtern noch immer so viele Sicherheitsprobleme verursacht. Beinahe wöchentlich finden sich in den Nachrichtenspalten Schlagzeilen über Datenlecks. So wurde erst kürzlich im Zuge der Covid-19-Pandemie berichtet, dass die Kontodetails von mehr als 500.000 Zoom Accounts im Darknet zum Verkauf stehen. Das befeuert erneut die Debatte über die mehrfache Verwendung von Passwörtern und die Vorteile von Passwort-Management.

Security Policy bringt keine Abhilfe

Hierbei geht es um Problem, das die meisten Menschen kennen. Viele von uns begehen diesen Fehler noch immer und erschwerend kommt hinzu, dass Menschen diesen Fehler auch in Zukunft begehen werden, weil es ihnen schwerfällt, sich mehrere Passwörter zu merken – es handelt sich schlicht um die Macht der Bequemlichkeit. Selbst eine Security Policy, die Anwender regelmäßig dazu zwingt, ihre Passwörter zu ändern, schafft keine Abhilfe. Die Mehrheit der Anwender nummeriert ihre Passwörter in der Folge einfach oder wählt diese aus einer Handvoll Lieblingspasswörtern aus. Das wird einen Cyberkriminellen kaum aufhalten können, der sich aus einer Reihe verschiedener Datenlecks bedienen kann, um Zugriff auf Accounts zu erlangen.

Nun ist es sicher nicht die schlechteste Idee, Menschen einen sicheren Umgang mit Passwörtern beibringen zu wollen. Aber für verlässliche Sicherheit muss mittel- und langfristig der menschliche Faktor aus dem Authentifizierungsprozess herausgenommen werden. Passwort-Management-Applikationen werden zusehends beliebter, und das ist ein ermutigendes Zeichen. Menschen können folglich wirklich sichere Passwörter nutzen und diese regelmäßig ersetzen, sofern sie das Speichern von Kennwörtern an eine App auslagern. So können wir unsere individuelle und kollektive Sicherheit nachhaltig steigern.

Passwort-Management: Menschlichen Faktor berücksichtigen

Generell missbrauchen Cyberkriminelle den menschlichen Faktor in der IT-Sicherheit nur zu gern. Wenn jedoch Anwender ihr Passwort gar nicht kennen und auch nicht kennen müssen, wird es auch für Cyberkriminelle deutlich schwerer, Zugangsdaten zu erbeuten. Für die Zukunft bleibt jedoch zu hoffen, dass sich langfristig alternative Authentifizierungsmethoden durchsetzen werden, die eine Arbeitswelt ganz ohne Passwörter ermöglichen.

Über den Autor: Bert Skorupsk ist Senior Manager Sales Engineering für Microsoft Platform bei Quest Software. Das Unternehmen bietet Softwarelösungen für die sich schnell verändernde Welt der Unternehmens-IT, die dazu beitragen, die Herausforderungen zu vereinfachen, die durch Datenexplosionen, Cloud-Expansionen, hybride Rechenzentren, Sicherheitsbedrohungen und gesetzliche Anforderungen entstehen. (sg)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Unternehmensbereiche wie Marketing und Vertrieb sind schon seit vielen Jahren einer starken Veränderung unterworfen – insbesondere durch den digitalen Wandel. Außerdem haben sich die Kundenerwartungen an die Interaktion mit Unternehmen stark verändert. Auf diese Entwicklungen hat cobra mit seiner neuen CRM-Lösung cobra CRM 2020 reagiert.
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Transparenz in der Lieferkette

Geht das?

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.