PAY.ON gewinnt Vertrag für Online Zahlungs-Prozessing in Asien

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

PAY.ON und Sino Payments haben ein Vertrag zur vertrieblichen Zusammenarbeit für das stationäre IP-Prozessing von Kredit- und Debitkarten für Online-Transaktionen in Asien sowie einen Technologie-Vertrag für das internationale E-Commerce Outsourcing abgeschlossen. Sino Payments wird die globale PAY.ON Zahlungsplattform PaySourcing für das Prozessing aller Online-Transaktionen seiner Kunden weltweit einsetzen. Transaktionen werden in verschiedenen Währungen inklusive US-Dollar abgewickelt. PaySourcing ist PCI-zertifiziert, unterstützt sowohl klassische als auch alternative Online-Zahlmethoden und ermöglicht Kunden damit eine hohe Marktdurchdringungsrate in den lokalen Märkten.

Die Nutzung der globalen Zahlungstechnologie und des Transaktions-Prozessings der PAY.ON erlaubt Sino Payments die Bedienung von Kunden auf weltweiter Basis, vor allem durch die Integration von Zahlungslösungen, die speziell lokale und internationale Zahlungsanforderungen erfüllen.

Ziel von Sino Payments ist es, seine Position als Anbieter von IP-Zahlungslösungen in China und Asien durch das Bereitstellen von neuen Technologien und Know-How für lokale Händler weiterhin zu verstärken. Häufig arbeiten Merchants in dieser Region mit langsamen und teils veralteten Zahlungssystemen. Durch die Kooperation mit PAY.ON wird es Sino Payments möglich sein, die Infrastruktur seiner bestehenden und neuen Kunden zu modernisieren und ihr Zahlungs-Prozessing weitaus effizienter zu gestalten. Zudem kann das Unternehmen nun international ausgerichteten Kunden eine globale Zahlungstechnologie anbieten, die auch in Asien einfach zu implementieren ist und zuverlässig betrieben werden kann.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Um Verbraucher in Deutschland und Europa beim Online-Einkauf besser zu schützen, fordert eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. eine Mitverantwortung der Fulfillment Center (FFC) bei der Marktüberwachung. Die FFC-Dienstleister entwickeln sich zusehends zur Drehscheibe für den internationalen Online-Handel, bewegten sich jedoch nach deutschem und europäischem Recht häufig in einer Grauzone, etwa hinsichtlich der Haftung für das Inverkehrbringen der Produkte.
Werbung

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.