Payment Service Provider Ogone integriert RatePAY

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Payment Service Provider Ogone integriert RatePAY

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
geld-im-internet-verdienen

Onlinehändler, deren Zahlungsverkehr vom Payment Service Provider (PSP) Ogone gesteuert wird, können ihren Kunden zwei neue Bezahlarten anbieten: Ratenkauf und Kauf auf Rechnung. Möglich macht dies eine Kooperation mit dem Zahlungsdienstleister RatePAY. RatePAY bietet Onlinehändlern Lösungen für Ratenzahlung und Rechnungskauf ohne Postident-Verfahren und übernimmt neben der kompletten Zahlungsabwicklung auch das Ausfallrisiko.


Marcus W. Mosen, Chief Commercial Officer bei Ogone, kommentiert die Zusammenarbeit: „Als international agierender PSP wissen wir, dass Ratenkauf und der Kauf auf Rechnung gerade in Deutschland höchst beliebte Bezahloptionen sind. Wer hier nur Standard-Zahlarten, wie etwa die Zahlung per Kreditkarte anbietet, riskiert möglicherweise zu viele Kaufabbrüche. Bisher arbeiten noch wenige Händler mit Rechnungskauf und Kauf auf Rate, weil sie Ausfallrisiken sowie die Zahlungsabwicklung und das Inkasso fürchten. Mit der Händlerlösung von Ogone lassen sich diese Bezahloptionen einfach integrieren.“


RatePAY-Geschäftsführerin Miriam Wohlfarth ist überzeugt, Onlinehändlern ihre Ängste nehmen zu können: „Inzwischen hat sich viel getan, wenn es um vermeintlich risikoreichere Bezahlarten wie Raten- und Rechnungskauf im Internet geht. Als Dienstleister übernimmt RatePAY das gesamte Ausfallrisiko, der Händler bekommt sein Geld auf jeden Fall – und erhöht damit nebenbei auch noch seine Liquidität. Auch unsere Lösungen im Risikomanagement sind auf dem neuesten Stand. Wenn Onlinehändler ihren Umsatz langfristig steigern möchten, kommen sie an der Einbindung der bei den Käufern so beliebten Bezahlarten nicht vorbei.“


 


 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Viele Mitarbeiter müssen aufgrund der Corona-Krise derzeit im Homeoffice arbeiten. Das kann für Unternehmen zu einer technischen Herausforderung werden. Sie sollten deshalb die wichtigsten Bedingungen für effiziente und sichere Remote-Arbeit kennen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.