paymorrow-Schnittstelle zu CosmoShop

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

paymorrow-Schnittstelle zu CosmoShop

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Zaunz Publishing hat für ihre Shopsoftware CosmoShop eine Schnittstelle zum Rechnungskauf von paymorrow entwickelt. Eine 100-prozentige Zahlungsgarantie für alle Transaktionen, die mit paymorrow bezahlt werden, übernimmt paymorrow ebenso wie die Abwicklung von A-Z.

Mit paymorrow profitieren die Händler davon, mehr Kunden zu gewinnen, mehr Stammkunden zu generieren sowie größere Warenkörbe zu erzielen. Bereits mehr als 600 Händler haben sich entschieden, ihren Kunden den paymorrow-Rechnungskauf anzubieten.

Die paymorrow-Schnittstelle ist für alle gängigen Releases (v8, v9, v10) und Versionen (eSTART, ePRO, eMAX) von CosmoShop verfügbar. Online-Händler können die Schnittstelle für 275 EUR zzgl. MwSt. direkt online im Bestellsystem von Zaunz erwerben.

paymorrow ist ein unabhängiger Finanzdienstleister für die sichere Abwicklung von Zahlungen im Handel. Das Karlsruher Unternehmen sorgt dafür, dass im Internet beide Handelspartner, Käufer und Händler, gleichermaßen sicher und fair miteinander handeln. paymorrow ist darauf spezialisiert, als externer eCommerce-Servicer für Online-Händler die risikoreiche Bezahlart „Rechnungskauf“ komplett abzuwickeln.

Als technische Grundlage entwickelten die eCommerce-Spezialisten eine spezifische, internetbasierte Plattform, die sich aus Schnittstellen (Plugins), Webservices, Risikomanagement-, Debitorenmanagement- und Abrechnungssystemen zusammensetzt.

Zaunz Publishing ist eine Agentur, die bereits seit über 10 Jahren eCommerce Anwendungen konzipiert und kundenspezifische Programmierungen realisiert. Zaunz Publishing versteht sich als Fullservice eCommerce Dienstleister und bietet alle Lösungen aus einer Hand.

Info: www.cosmoshop.de/bestellung

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Mit Black Friday und Cyber Monday ist nun die heiße Phase des Weihnachtsgeschäfts gestartet. Über drei Milliarden Euro Umsatz erwartet der deutsche Einzelhandel an diesen beiden Aktionstagen. Ein Selbstläufer für den Online-Handel ist es trotzdem nicht, denn die Konkurrenz ist groß, zudem sind die Kunden preissensibel und verwöhnt.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.