PayPal wird Mitglied bei Deutschland sicher im Netz e.V.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

PayPal wird Mitglied bei Deutschland sicher im Netz e.V.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

PayPal engagiert sich im Verein Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN). Die Initiative unter der Schirmherrschaft des Bundesministers des Innern hat sich zum Ziel gesetzt, das Bewusstsein für einen sicheren Umgang mit dem Internet und IT bei Verbrauchern und Unternehmen zu fördern. PayPal Deutschland startet daher im Rahmen der Mitgliedschaft von DsiN eine Aufklärungskampagne über sichere Zahlungsmethoden. „In keinem anderen Zusammenhang ist Sicherheit im Internet so wichtig wie bei der Bezahlung. Gemeinsam mit DsiN möchten wir die Verbraucher im Hinblick darauf sensibilisieren, ob und wem sie ihre Daten übermitteln, und darüber aufklären, wie man sicher im Internet Transaktionen vornehmen kann“, erläutert Dominik Dommick, Geschäftsführer Marketing von PayPal das Engagement im Verein Deutschland sicher im Netz e.V.

„Wir wollen die Nutzer stärken und der Internetkriminalität vorbeugen“, so DsiN-Vorstandsvorsitzender Prof. Dieter Kempf. Sichere Zahlungsmethoden im Internet sind wichtig, damit Verbraucher ihre Einkäufe vertrauensvoll auch im Netz erledigen können. Auß;er auf eine verschlüsselte Datenübertragung sollten die Verbraucher verstärkt darauf achten, welche unterschiedlichen Möglichkeiten der Bezahlung auf der jeweiligen Website angeboten werden. Nach Ergebnissen der eCommerce-Studie 2008 des EuPD im Auftrag von PayPal bewerten 92,3 Prozent der befragten Deutschen PayPal als sicheres oder sehr sicheres Bezahlsystem.

Deutschland sicher im Netz e.V.: Im Jahr 2005 haben sich groß;e Unternehmen, Vereine und Branchenverbände zu der Initiative „Deutschland sicher im Netz“ zusammengeschlossen, um einen messbaren und praktischen Beitrag für mehr IT-Sicherheit zu leisten. Anlässlich des 1. IT-Gipfels der Bundesregierung im Dezember 2006 wurde aus der Initiative der Verein „Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN)“. Bundesminister Dr. Wolfgang Schäuble hat im Juni 2007 die Schirmherrschaft für DsiN übernommen. Der Verein Deutschland sicher im Netz engagiert sich für einen sicheren Umgang mit den Informationstechnologien. Produktneutral und herstellerübergreifend ist DsiN e.V. zentraler Ansprechpartner für Verbraucher und mittelständische Unternehmen.

Info: http://www.paypal.de/ und https://www.sicher-im-netz.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Wenn IT-Systeme nicht mehr funktionieren, kommen wichtige Geschäftsprozesse zum Erliegen. Die Kosten für Betriebsausfälle gehen schnell in die Millionen. Mit dem neuen Service „Email Continuity“ des Cloud-Dienstleisters Retarus bleiben Mitarbeiter auch dann produktiv, wenn die E-Mail-Infrastruktur mal kurzzeitig ausfällt.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Social Commerce

Neue Trends im Onlinehandel

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.