People: Concardis baut Risikomanagement aus und verstärkt das Projektmanagement

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

People: Concardis baut Risikomanagement aus und verstärkt das Projektmanagement

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Der gewandelten Rolle des Risikomanagements im Digitalen Business trägt Concardis mit der Verpflichtung von Christian Jung als Abteilungsleiter Risk and Data Management Rechnung.
karriere-1

Der gewandelten Rolle des Risikomanagements im Digitalen Business trägt Concardis mit der Verpflichtung von Christian Jung (im Bild) als Abteilungsleiter Risk and Data Management Rechnung. Der Diplom Betriebswirt kommt von Skrill, wo er in den letzten Jahren unter anderem das Risikomanagement und die Betrugsprävention für die internationale e-Wallet Lösung aufbaute. Darüber hinaus entwickelte und implementierte er die Analysetools zur weiteren Nutzung von Processingdaten für die Geschäftssteuerung.

Vor Skrill war Jung Head of Credit Risk Management & Collections bei Ingenico, wo er nach Ausgründung dieses Bereichs die Position des Managing Director übernahm. „Mit Christian Jung ist es uns gelungen, einen der führenden Experten im Risiko- und Big Data-Management für uns zu gewinnen, der den weiteren Ausbau unseres PSP-Profils aktiv begleiten und unterstützen wird. Wir professionalisieren mit ihm unser Risikomanagement und erweitern unsere Fähigkeit, Paymentdaten als Ressource der Geschäftssteuerung sowohl für uns als auch für unsere Kunden zu aktivieren,“ erläutert Jens Mahlke, CFO der Concardis, die Verpflichtung von Christian Jung, der direkt an ihn berichtet.

 

 

Ebenfalls neu im Team von Geschäftsführer Jens Mahlke ist Achim Schäfer, der von Deloitte Consulting zur Concardis gewechselt ist. Schäfer bringt umfassende Erfahrung im Projektmanagement mit. Bei Deloitte hatte er zuletzt die Leitung und Koordination von Integrationsprojekten im Bankenumfeld inne und war für das Stakeholdermanagement verantwortlich. Bei Concardis übernimmt Schäfer die Leitung des Programmmanagements, dem die Steuerung und Koordination sämtlicher Entwicklungsprojekte obliegt.

„Wir haben unter dem Leitbild Concardis 3.0 eine Reihe von Projekten aufgesetzt, mit denen wir unsere Wertschöpfungskette ausbauen und unsere Funktionalitäten erweitern. Mit Achim Schäfer haben wir einen Experten für uns gewinnen können, der über große Erfahrung im Management solcher Projekte im Financial Services Bereich verfügt. Er wird dafür sorgen, dass unsere Projekte ihre Ziele im vorgesehen Zeit- und Budgetplan erreichen und in hoher Effizienz umgesetzt werden,“ kommentiert Jens Mahlke die Verpflichtung von Schäfer.

(jm)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Online-Händler stehen vor der Herausforderung, ihre eigenen Werbekanäle zu erweitern und neue Affiliate-Marketing-Partner zu gewinnen. Außerdem sollten sie eine optimaler Publisher-Mischung aufbauen. Petra Semle, Group Director Client Development bei CJ Affiliate, gibt vier wichtige Tipps für die Umsetzung von Affiliate Marketing.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Social Commerce

Neue Trends im Onlinehandel

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.