01/2013
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

e-commerce Magazin 2013/01

Um den Maya-Kalender, der am 21.12.2012 endet – auf manchen Internetforen wird dieses Ende mit zu erwartenden Naturkatastrophen oder gar dem Weltuntergang gleichgesetzt – ist es in den letzten Monaten stiller geworden. Ganz im Gegensatz zum Anfang des Jahres, als dies Dauerthema diverser Medien war. Warum wohl? Ein etwas länger zählender Kalender dieser alten Hochkultur wurde meines Wissens nicht gefunden, aber vielleicht hat sich bei vielen die Erkenntnis durchgesetzt, dass jede Zeit ihre eigenen Abschiede feiert.

So nimmt beispielsweise der Briefverkehr in allen westlichen Staaten ab. Einer Doxnet-Studie zufolge werden 30-mal mehr E-Mails als Briefe pro Jahr versandt. Auch das Bargeld wird zunehmend in den Hintergrund gedrängt. Wie Statista eruiert hat, ist Deutschland noch vor Frankreich und Großbritannien das EU-Land mit den meisten bargeldlosen Transaktionen. Und auch von der Kanibalisierung des stationären Handels durch den Onlinehandel wurde schon oft genug gesprochen. Zwar ist das Ganze doch nicht so milchmädchenhaft-einfach, sondern wegen Multi- und Cross-Channel ein durchaus komplexes Thema – und doch ist der Onlinehandel, der E-Commerce, einer der Bereiche mit dem größten Wachstumspotenzial.

Was ich Ihnen damit sagen will? Dass man sich nicht von düsteren Prognosen in Schrecken versetzen lassen soll. Jeder ist in gewisser Weise seines eigenen Glückes Schmied. Und wir in der Online-Branche haben ja die Chance, in diesem so lebendigen, sich weiterentwickelnden Segment mitzuwirken und es zu gestalten. Abschiede lassen sich nicht vermeiden, aber „jeder Abschied kann auch ein Anfang sein“, wie Freddy Quinn einmal ganz plakativ gesungen hat.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen frohe Weihnachten, einen guten Start in ein glückliches und gesundes Jahr und dass wir – Sie als Leser und wir hier in der Redaktion – noch viele spannende Themen beobachten können – auch lange nach dem 21.12.2012.

Ihre Dunja Koelwel
Chefredakteurin e-commerce-magazin
dk@win-verlag.de

Themenhighlights

Business-Nomaden
Mobile Geschäftsmodelle im Visier

E-Mail-Marketing
So lassen sich Fehler beim Newsletter-Anmeldeprozess vermeiden

Quick Wins im E-Commerce
E-Commerce-Profis geben Tipps zur Umsetzung von Quick Wins

Cloud & Hosting
Cloud, Big Data & IT-Alignment: Welche Analystenprognosen stimmen?

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: „Die Maschine ist in keinster Form intelligent“

Interview mit Prof. Dr. Katharina Zweig

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.