Produktmeldung: Agatha Christie und die Herausforderungen der Cloud-Integration

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Viele klassische Kriminalromane haben einen ähnlichen Verlauf: Der Held (z. B. Hercule Poirot oder Miss Marple) weiß nicht genau, wie der Kriminalfall verlief und muss mühsam Informationen von Zeugen zusammentragen und dabei die Lügen von der Wahrheit trennen, bis das Gesamtbild erkennbar wird. In den erfolgreichen Romanen von Agatha Christie wie Mord im Orient-Express führt dies oft dazu, dass alle Charaktere in einem Raum zusammen kommen, wo dann die „Enthüllung“ stattfindet. Dabei wird dann die integrierte Geschichte erzählt, die alles miteinander in Zusammenhang bringt, die Wahrheit wird für alle erkennbar und die Handschellen klicken.

Viele klassische Kriminalromane haben einen ähnlichen Verlauf: Der Held (z. B. Hercule Poirot oder Miss Marple) weiß nicht genau, wie der Kriminalfall verlief und muss mühsam Informationen von Zeugen zusammentragen und dabei die Lügen von der Wahrheit trennen, bis das Gesamtbild erkennbar wird. In den erfolgreichen Romanen von Agatha Christie wie Mord im Orient-Express führt dies oft dazu, dass alle Charaktere in einem Raum zusammen kommen, wo dann die „Enthüllung“ stattfindet. Dabei wird dann die integrierte Geschichte erzählt, die alles miteinander in Zusammenhang bringt, die Wahrheit wird für alle erkennbar und die Handschellen klicken.

Die meisten Unternehmen kämpfen heute mit den gleichen Fragen wie die berühmten Detektive. Die Daten müssen in ihrer Gesamtheit eine „vollständige Ansicht der Wahrheit“ ergeben, obwohl sie über viele verschiedene Speicher und Tools verteilt sind. Dabei sind die Daten nicht nur nicht miteinander verknüpft, sondern oft sogar widersprüchlich: Kundendaten können sich in einer CRM-Lösung befinden und müssen evtl. mit einer Marketing-Automatisierungsplattform verbunden werden. Benutzerdaten – wie Listen von Leads nach Veranstaltungen – können aber auch in Kundensupport-Tools und Foren oder auf Social-Media-Plattformen zu finden sein.

Diese isolierten Datensilos zusammenzuführen, ist für IT-Führungskräfte nichts Neues. Die Situation ist aber heute noch schwieriger, weil im gesamten Unternehmen zunehmend Cloud- und SaaS-Lösungen eingesetzt werden. Gartner zufolge wird SaaS jetzt in geschäftskritischen Projekten und in der Produktion eingesetzt (Umfrageanalyse: Buyers Reveal Cloud Application Adoption Plans Through 2017). Recherchen von Talend haben ergeben, dass die Hälfte der Unternehmen regelmäßig 10 oder mehr SaaS-Lösungen nutzt. Diese Situation, die noch problematischer ist als die Datensilos, schafft „Dateninseln“ mit ihren jeweils eigenen Richtlinien, Zugriffsregeln und Vorschriften.

Niedrigere Gesamtkosten, betriebliche Agilität und höhere Geschwindigkeit: das ist das Versprechen des Hybrid Cloud-Modells, das SaaS und Vor-Ort-Lösungen mit öffentlichen und privaten Clouds postulieren. Diese „neue Normalität“ wird aber durch einen Mangel an skalierbaren, zukunftssicheren Integrationslösungen bedroht, die nahtlos SaaS-Anwendungen und Vor-Ort-Lösungen verbinden könnten. Führungskräfte, die für Wachstum sorgen möchten, indem ihr Unternehmen datenbestimmter wird, sehen sich der gleichen Situation gegenüber wie die Charaktere aus den Agatha-Christie-Romanen: Wie können alle erforderlichen Informationen schnell zusammengeführt und nicht übereinstimmende Daten ausgeschlossen werden, um eine einzige, aktionsfähige Ansicht zu erhalten?

Verbinden des datenbestimmten Unternehmens mit Cloud-Integration

Führende Unternehmen betrachten iPaaS (Integrationsplattform-as-a-Service) als Möglichkeit, um das datenbestimmte Unternehmen zu schaffen, all ihre Datenquellen zu verbinden, und dabei sowohl Cloud-Cloud- als auch Cloud-Boden-Verbindungen zu generieren. Dabei erreichen sie unausweichlich eine kritische Phase, in der die Anzahl der SaaS-, kontrollierten und unzulässigen Bereitstellungen schnell Überhand nehmen kann und eingegrenzt werden muss, bevor das Unternehmen vielversprechende Technologien wie Enterprise-Analytik oder Big Data voll nutzen kann.

Die Vorteile einer iPaaS-Lösung für Ihr datenbestimmtes Unternehmen

1.  Wachstum fördern, indem SaaS- und Vor-Ort-Anwendungen und Daten zusammengeführt werden: Nutzen Sie von einem Anbieter bereitgestellte, von der Community entworfene oder interne Konnektoren, um alle wichtigen Anwendungen in Ihrem Unternehmen zusammenzuführen und sowohl Anwendungen, die als Teil Ihrer IT-Strategie eingeführt wurden, als auch solche, die aus Ad-hoc-Projekten stammen, zu verbinden: CRM, Marketing-Automation, aber auch Filesharing-Sites, HR, ERP-Plattformen usw. Ermöglichen Sie eine Analytik des Gesamtbildes und präzise Prognosen und fördern Sie das Wachstum, indem neue Gelegenheiten, Märkte, Kunden und Produkte identifiziert werden.

2.  Fördern von Sicherheit, Governance und Qualität für umfassendere, fundiertere Daten: Nutzen Sie die kontrollierte Datenintegration, um korrekte Standards, Datenformate und Sicherheitsprotokolle durchzusetzen. Umfassende Verbesserungen der Datenqualität können durch das Eliminieren manueller Fehler, das Identifizieren uneinheitlicher Daten, Duplikationen oder fehlerhafter Daten erzielt werden, bevor Ihre Datenspeicher damit verschmutzt werden.

3. Vereinfachen von Geschäftsprozessen durch Automation: Verbessern Sie die Teameffizienz, indem Sie mit manuellen Prozessen verschwendete Zeit reduzieren, die Mitarbeitermotivation steigern und gleichzeitig die Einführung kontinuierlich verbesserter Best-Practice-Vorlagen fördern. Automatisieren Sie Datenbereinigung, -standardisierung und -anreicherung, während Sie gleichzeitig Daten schneller durch das Unternehmen befördern, sodass schneller Handlungsentscheidungen getroffen werden.

4. Lösen Sie bahnbrechende Innovationen aus, indem Sie Citizen Integrators dazu in die Lage versetzen: Ermöglichen Sie Geschäftsnutzern, neue Möglichkeiten zu entwickeln, um ihre Arbeit mit einfachen, webbasierten Schnittstellen zu vereinfachen und Datenquellen auf kontrollierte Weise miteinander in Verbindung zu bringen, ohne dass IT-Expertise nötig ist. Ermutigen Sie sie dazu, ausgetretene Denkpfade zu verlassen und Innovationen zu finden.

Die Hybrid Cloud-Integration ist der Schlüssel zur Verbesserung der Rendite Ihres Unternehmens, indem Sie die Vorteile von Cloud und SaaS voll nutzen. Talend bietet eine solche Lösung: Talend Integration Cloud. Wie Sie von Talend erwarten, bietet unsere Lösung leistungsstarke, aber benutzerfreundliche Tools sowie vordefinierte Komponenten und Konnektoren, um das Zusammenführen, Anreichern und Freigeben von Daten zu vereinfachen. Dieser Ansatz ermöglicht weniger erfahrenen Mitarbeitern, tägliche Integrationsaufgaben durchzuführen, damit wichtiges Personal sich auf strategischere Projekte konzentrieren kann. Mit Kapazitäten zur Batch-, Echtzeit- und Big-Data-Integration bietet die Talend Integration Cloud für Sie bestimmt ebenfalls eine hervorragende Option, um Ihre Vision eines geschäftsorientierten und zukunftssicheren Hybrid Cloud-Strategie zu verwirklichen.

Natürlich gilt: Hätte einer der Helden von Agatha Christie so einen einfachen und schnellen Zugang zu konsolidierten Informationen gehabt und genau gewusst, was warum geschehen ist, wären die meisten ihrer Romane wohl nur ein paar Seiten lang gewesen. Vielleicht wäre ein neues Genre zu erkunden: der 140-Zeichen-#Kriminalroman!

Autor: Dominic Tavassoli

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Nichts mehr verpassen!

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.