16.09.2013 – Kategorie: Marketing

Produktmeldung: intelliAd bestimmt den ROI für TV-Spots

Laptop auf der Couch beim Fernsehen: Das Second-Screen-Phänomen bewirkt, dass bei der Ausstrahlung eines TV-Spots die Zugriffe auf die beworbene Marken- bzw. Produktwebsite deutlich ansteigen. Welchen Wertbeitrag ein TV-Spot tatsächlich zu einem Onlinekauf leistet und welcher Spot auf welchem Sender zu welcher Uhrzeit am besten wirkt, lässt sich jetzt mit dem erweiterten TV-Tracking von intelliAd Media, dem Technologie-Anbieter für Bid-Management und Multichannel-Tracking, überprüfen. Der eigens entwickelte Algorithmus berechnet den Einfluss auf die verschiedenen Online-Kanäle und legt dafür sekundengenau die echten Sendezeiten zugrunde, statt mit Sendeplänen zu arbeiten.

Neben den Klicks und Conversions kann über das TV-Tracking auch der Umsatz und ROI pro Werbespot und Sendezeit erfasst werden – und zwar noch Tage nach der Ausstrahlung. Somit ist ein direkter Vergleich der Sender und Sendeplätze möglich. Die innovative TV-Tracking-Software lässt außerdem Rückschlüsse auf die Wirkung von TV-Spots in der Customer-Journey zu. So kann gemessen werden, wie ein TV-Spot Kanäle wie Adwords, Affiliate-Marketing oder E-Mail-Marketing beeinflusst und welcher Uplift an Klicks und Conversions erzeugt wird. Am Ende kann der Werbekunde einen TV-CPO und TV-ROI ausweisen. Die interne Analyse-Unit bei intelliAd, das Data Intelligence Center (DICE), unterstützt Werbekunden auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse bei der Optimierung ihres Mediaplans.

„Zum Markenaufbau ist die Wirkung von TV-Werbung längst bewiesen. Mit unserem Tool gehen wir aber deutlich weiter und können den tatsächlichen ROI von TV-Werbung für den Online-Verkauf bestimmen“, erklärt Wolfhart Fröhlich, CEO intelliAd Media. Das sei nicht nur elementar für reine Internet-Unternehmen, die immer genau wissen wollen, welche Werbeausgaben sich lohnen. Alle Unternehmen, die einen Großteil ihres Werbebudgets in TV-Werbung investieren, können ab sofort nachweisen, welche Performance ihre Branding-TV-Kampagnen haben.

„Inzwischen können wir mit unserem Multichannel-Tracking die Synergieeffekte zwischen nahezu allen Online- und Offline-Kanälen berechnen“, ergänzt Tobias Kiessling, CTO bei intelliAd. Dazu gehören neben SEA, Newsletter, Facebook und weiteren Online-Kanälen auch Anrufe im Call-Center (Telefon-Tracking) und nun auch TV-Spots.

Wer mehr über das Thema TV-Tracking und den TV-Kanal in der Klickkette lernen will, kann sich zum kostenlosen Webinar von intelliAd am 23. Oktober anmelden: http://www.intelliad.de/competence-center/webinare.html


Teilen Sie die Meldung „Produktmeldung: intelliAd bestimmt den ROI für TV-Spots“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top