Produktmeldung: Intershop mit Angebot für hybris-Partner

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Produktmeldung: Intershop mit Angebot für hybris-Partner

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Partnerschaften funktionieren am besten, wenn sie auf Augenhöhe stattfinden. Viele der bestehenden hybris-Partner sehen sich jedoch  nach der Übernahme des bis dahin unabhängigen Anbieters durch die SAP AG in die engen administrativen Vorgaben eines Großkonzerns gezwungen. Intershop-Vorstandssprecher Jochen Moll kann die wachsende Unzufriedenheit in dieser Community nachvollziehen:  „Der Verlust von Flexibilität und gemeinsamer Gestaltungsfreiheit ist unter diesen E-Commerce-Dienstleistern spürbar. Durch die unvermeidbare Eingliederung der Partner in das globale statische Partnerframework von SAP sind sie nun plötzlich Teil einer großen Masse von bereits etablierten Partnern. Damit verlieren sie an Sichtbarkeit sowohl im Markt als auch beim Hersteller. Aber Business Partner brauchen zeitnahe, vollumfängliche Betreuung und insbesondere die Sicherheit, dass die im Verkaufsprozess zugesagten Funktionen in der Roadmap vom Hersteller auch termingerecht geliefert werden.“

Im Markt wird erwartet, dass Partner ihr Augenmerk in Zukunft weniger auf ihre Kernkompetenz legen können, sondern sich der derzeit bei SAP entwickelten Datenbank-Lösung und deren Vertriebskonzept anpassen müssen. So sehen sich die Dienstleister ungewollt nicht nur einer höheren Komplexität, sondern auch einem zusätzlichen geschäftlichen Risiko ausgesetzt, da diese Lösung bisher nicht die erwarteten Umsätze generiert. Aus jahrzehntelanger Erfahrung bei Intershop weiß man, dass es die spezialisierten Experten sind, die flexibel genug sind, die geforderten individuellen Lösungen für den extrem dynamischen Online-Markt zu entwickeln.

Daher bietet Intershop etablierten hybris-Partnern zeitlich begrenzt besonders attraktive Konditionen für den Einstieg in das schlagkräftige und spezialisierte Intershop-Partnernetzwerk. Jochen Moll erklärt dazu: „Intershop als einziger konzernunabhängiger Anbieter von E-Commerce-Lösungen im Enterprise-Segment bleibt auf den Wachstumsmarkt Online-Handel fokussiert und bietet den Partnern damit eine verlässliche Größe. Wir sind uns sehr bewusst, wie wichtig ein funktionierendes Partnerverhältnis ist, um im E-Commerce Markt erfolgreich sein. Mit unseren maßgeschneiderten Angeboten laden wir Partner zu nachhaltigem Geschäftserfolg ein, der auf Expertise, Flexibilität und Innovationsstärke basiert.“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Neue Innovationen, Integrationen und Containerisierungen bieten bessere Omnichannel-Erlebnisse im Zeitalter der Digitalisierung. Zudem ermöglichen sie schnellere Reaktionen auf der Basis von Kundendaten und Kundenerkenntnissen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.