Produktmeldung: Marketingabteilung direkt mit allen Filialen verbinden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
zaunz_struktur-visual-storemanagers

Zaunz Publishing, Hersteller von E-Commerce-Anwendungen, stellt auf der EuroCIS den Visual Storemanager vor. Der Visual Storemanager ist eine Software-Lösung, die in Handelsketten und Unternehmen mit verzweigten Filialnetzen oder Franchisegebern dazu dient, Marketing-Kampagnen zentral zu planen, zu optimieren, zu steuern und zu controllen.


Zentrale Marketingabteilungen garantieren mit dem Visual Storemanager einen einheitlichen Markenauftritt am Point of Sale, führen Kampagnen und Rollouts durch und senken gleichzeitig die Kosten. Die Software gibt einen umfassenden Überblick über alle Artikel und Werbemittel, die in den Filialen benötigt und dekoriert werden müssen und erlaubt die automatisierte, bedarfsgerechte Disposition. Durch seinen modularen Aufbau lässt sich der Visual Storemanager leicht an individuelle Bedürfnisse anpassen und funktional erweitern.


Der neue Visual Storemanager schafft einen direkten Kommunikationskanal zwischen der Zentrale und den Verantwortlichen vor Ort: über das webbasierte VSM MobileModul können Filialleiter und -manager die Vorgaben der Zentrale auch bequem per Tablet einsehen. Und sie können rückmelden, wie weit die einzelnen Maßnahmen am PoS schon umgesetzt sind. Das zentrale Marketing-Team erhält so in Realtime einen Überblick über den Stand der Umsetzung und kann anhand umfangreicher Reporting-Funktionen die Maßnahmen optimieren.


Zunächst werden im Visual Storemanager die Gegebenheiten in den Filialen inventarisiert. Vom Grundriss über alle Möbel und Presenterflächen bis hin zur Integration relevanter statistischer Daten bildet die Lösung die Gegebenheiten in den einzelnen Filialen detailliert grafisch ab. Das Marketing-Team macht sich so ein genaues Bild von der jeweiligen Situation und kann den Einsatz von Waren und Werbemitteln effektiv planen. Die Filialmitarbeiter vor Ort erhalten über das StoreDashboard exakte Deko-Anweisungen zur Gestaltung der Verkaufsräume und können ihre Umsetzung der einzelnen To-Dos sofort an die Zentrale zurückmelden. Die Marketingabteilung behält so jederzeit die Übersicht über die Fortschritte beim Rollout ihrer Kampagnen und stellt ein einheitliches Erscheinungsbild in den Filialen sicher – auch ohne den Einsatz teurer Außendienst-Teams und mit optimiertem Materialaufwand.


Abhängig von den individuellen Bedürfnissen des Unternehmens lässt sich der Visual Storemanager um viele zusätzliche und nützliche Funktionen erweitern. So dient das VSM LogisticModul der Verwaltung der Workflows und der automatischen Disponierung von Presenterware und sonstiger Werbematerialien. Der PurchaseManager wird bei der Ausschreibung von Aufträgen für Werbemittel oder Druckerzeugnisse genutzt. Der FacilityManager bietet Kontrollmechanismen für das komplette Facility Management und dient der Aufgabenüberwachung. Der Kundenfrequenzzähler verbreitert die Datenbasis und ermöglicht so eine zielgenau optimierte Kampagnenplanung. Und die VSM ShopCam schließlich eröffnet der Zentrale ganz buchstäblich den direkten Blick in die angeschlossenen Filialen.


 


 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der Händlerbund hat 1.037 Online-Händler gefragt, welche Erfahrungen sie beim Handel auf der Verkaufsplattform Ebay gemacht haben. Wie bewerten sie die Handhabung und die Funktionen des Marktplatzes und welche Vorteile bietet Ebay? Die Studie liefert einen Überblick darüber, wer, wie und warum auf Ebay aktiv ist.

Werbung
Nichts mehr verpassen!

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.