Produktmeldung: PayPal bringt mit ‘Check-In’ neue Lösung für Mobile Payment

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Produktmeldung: PayPal bringt mit ‘Check-In’ neue Lösung für Mobile Payment

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Eine neue Art des mobilen Bezahlens stellte der Payment-Anbieter PayPal in Berlin vor: ‘Check-In’ ermöglicht das bargeldlose Bezahlen per Smartphone auf Basis der erweiterten PayPal-App. PayPal-Nutzer können damit einfacher als jemals zuvor mit ihrem PayPal-Account mobil bezahlen und ihre Geldbörse künftig zu Hause lassen. Einzelhändler, Cafés oder Restaurants, die PayPal als Bezahlmethode akzeptieren, können über den Reiter ‘Läden’ samt Entfernungsangabe im Handumdrehen aufgerufen werden. Per ‘Check-In’ signalisiert der Kunde dem Kassierer dann, dass er über sein PayPal-Konto abgerechnet werden möchte.
Im Rahmen des Pilotprojekts integriert PayPal zusammen mit dem Partner Orderbird – Anbieter von iPad-Kassensystemen für die Gastronomie – erstmals eine Mobile-Payment-Lösung in Cafés, Restaurants und Bars rund um den Rosenthaler Platz in Berlin. Nach dem gemeinsamen Testlauf mit Orderbird in der Gastronomie wird PayPal seine innovative Bezahllösung deutschlandweit auch in anderen Bereichen des stationären Handels wie Boutiquen, Supermärkten und Ladengeschäften anbieten.

Einchecken, Kaffee genießen, gehen

Mit ‘Check-In’ können Kunden ihre Rechnung bequem und schnell über ihren bestehenden PayPal-Account bargeldlos bezahlen. Das Prinzip ist einfach: Über einen Klick auf den Reiter ‘Läden’ in der PayPal-App sieht der Nutzer teilnehmende Cafés oder Einzelhändler inklusive Distanzangaben. Sobald er in das ausgewählte Café oder Restaurant eincheckt, erscheint sein Name und sein persönliches Foto im Kassensystem des Händlers und sie können mit ihrem Smartphone bezahlen. Die Autorisierung des Kunden erfolgt über Bildabgleich. Sobald der Kunde sich gegenüber dem Händler mit dem Rechnungsbetrag einverstanden erklärt, löst der Händler den Zahlvorgang aus, in dem er auf das persönliche Foto des Kunden klickt. Der Kunde erhält per Push-Nachricht die Information, dass er eine Zahlung mit PayPal getätigt hat und wie gewohnt einen E-Mail-Beleg über den Rechnungsbetrag. Alle Transaktionen können zudem in der PayPal App übersichtlich eingesehen werden.

‘Läden’ aufrufen! Sicher einchecken! Mit PayPal zahlen!

“Es war noch nie so einfach, bargeldlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Mit ‘Check-In’ können Händler ihren Kunden ein noch persönlicheres Einkaufserlebnis bieten und niemand muss mehr von Bargeld abhängig sein”, erklärt Arnulf Keese, Geschäftsführer von PayPal Deutschland.
Laut einer Umfrage von PayPal im Mai 2013 möchten 9 von 10 Deutschen gerne mobil mit dem Smartphone zahlen und ihre Geldbörse zu Hause lassen. “Der Kunde ist bereit für die bargeldlose Zukunft. Mit ‘Check-In’ bieten wir genau die Lösung, die ihm einen echten Mehrwert bietet”, so Keese.
Die Lösung ‘Check-In’ ist eine von vielen Aktivitäten, mit denen PayPal derzeit international in das wachstumsstarke Segment Mobile Payment vordringt: In Deutschland startete PayPal im September gemeinsam mit der Stadt Oldenburg einen Piloten für QRShopping, bei dem über 30 Einzelhändler ihre Ladenflächen durch die Integration von QR-Codes erweitern und Kunden auch außerhalb der Ladenschlusszeiten mit ihren Produktangeboten ansprechen. Kürzlich integrierte der Limousinen-Dienst UBER PayPal als Bezahlmethode, um seinen Kundenstamm durch das Angebot einer bargeldlosen Bezahlmöglichkeit auszubauen. Die Mobile-Payment-Lösung ‘Check-In’ wird bereits erfolgreich in den USA und UK getestet. “Wir wollen ganz klar eine Vorreiterrolle beim mobilen Bezahlen mit dem Smartphone einnehmen”, sagt Keese.

Ein neues Kauferlebnis am Rosenthaler Platz

Die Gastronomie profitiert vom Einsatz der ‘Check-In’-Lösung: Gastronomen können ihre Kunden leichter identifizieren, namentlich begrüßen und die Bezahlung schneller abwickeln als durch den Gebrauch von Bargeld oder EC-Karten.
An dem von PayPal und orderbird initiierten Pilotprojekt beteiligen sich insgesamt zehn Cafés und Restaurants rund um den Rosenthaler Platz in Berlin Mitte. Mit dabei: Das Café Du Bonheur, die Vinothek hosskost Berlin, das Café Schoenschmecker Deli im Hotel Schoenhouse Apartments, der Sushi Store Maki, das bio-vegetarische Imbisslokal momos, der Deli Mogg & Melzer, die Nudel-Bar Noodeli, die Buchhandlung mit integriertem Café ocelot und das Café The Barn und die dazugehörige The Barn Roastery.
Die Funktionalität des Orderbird-Kassensystems zusammen mit der Nutzer-Freundlichkeit der PayPal App erlaubt es Gastronomen, auf eine völlig neue Art und Weise mit ihren Kunden zu interagieren.
Jakob Schreyer, CEO von Orderbird: “Bisher scheitert die Verbraucherakzeptanz vom Mobile Payment im stationären Handel an der fehlenden Integration in die Kassensysteme am Point of Sale. Mit der neuen Entwicklung zeigen wir, wie einfach das Bezahlen mit PayPal Check-In sein kann – für Gastronomen und für Gäste. Ich persönlich bin überzeugt, je höher das Serviceangebot und der Mehrwert für den Kunden sind, desto stärker wird Mobile Payment im Handel genutzt.”

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hacked

Security

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

Form is deprecated, please cotact the webmaster to upgrade this form.

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.