Produktmeldung: SugarCRM optimiert Bezahlprozesse innerhalb Europas

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Produktmeldung: SugarCRM optimiert Bezahlprozesse innerhalb Europas

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Der CRM-Anbieter vereinfacht Geschäftsabwicklung durch Bezahlmöglichkeit auch in Euro und Britischem Pfund.
europa

SugarCRM, Anbieter einer CRM-Lösung für den Aufbau außergewöhnlicher Kundenbeziehungen, vereinfacht seinen Kunden die Nutzung der CRM-Plattform Sugar. Ab sofort können Kunden in Europa Transaktionen mit SugarCRM wahlweise in Euro oder US-Dollar abwickeln. Des Weiteren kann jeder neue Vertrag zwischen SugarCRM und in Großbritannien ansässigen Unternehmen in US-Dollar, Britischem Pfund oder Euro geschlossen werden. Die Wählbarkeit der Preisgestaltung in Britischem Pfund oder Euro ist abhängig von der Rechnungsadresse des Kunden.

SugarCRM verfolgt seit jeher das Ziel, seinen neuen und bestehenden Kunden eine möglichst unkomplizierte und eindeutige Geschäftsabwicklung zu ermöglichen. Daher hat das Unternehmen seine Bezahlprozesse weiter optimiert und bietet Anwendern nun die Wahl des Zahlungsmittels abhängig von der Rechnungsadresse. Das gewährt mehr Kostensicherheit unabhängig von schwankenden Wechselkursen und wirkt auch unvorhergesehenen politischen wie globalwirtschaftlichen Einflüssen auf das Geschäft entgegen.

Gegenwärtig belaufen sich die Preise je Nutzer und Monat auf 40 EUR für Sugar Professional, 65 EUR für Sugar Enterprise und 150 EUR für Sugar Ultimate. In Britischen Pfund betragen die Preise je Nutzer und Monat 32 GBP für Sugar Professional, 52 GBP für Sugar Enterprise und 120 GBP für Sugar Ultimate.

Weitere Informationen zur Preisgestaltung von SugarCRM erhalten Sie online.

(jm)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Auf Arbeitnehmer und Unternehmen kommen in der Arbeitswelt im nächsten Jahrzehnt große Herausforderungen zu. Insbesondere Chancengleichheit im Beruf, Qualifikation und KI-Kompetenz werden das Arbeitsumfeld von morgen bestimmen, ist der neuen Studie „Realizing 2030: Die Zukunft der Arbeit“ von Dell Technologies zu entnehmen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.