Produktmeldung: Wirecard und NETS stellen Behörden von Singapur neue Bezahlterminal-Lösung bereit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Wirecard Singapore Pte Ltd, ein Unternehmen der Wirecard Gruppe, arbeitet ab sofort mit dem Network For Electronic Transfers (Singapur) Pte Ltd (NETS) zusammen. Im Zuge der Kooperation wird eine Lösung für ein vereinheitlichtes Bezahlterminal im Auftrag der Regierungsbehörden von Singapur entwickelt.
handschlag

Wirecard Singapore Pte Ltd, ein Unternehmen der Wirecard Gruppe, arbeitet ab sofort mit dem Network For Electronic Transfers (Singapur) Pte Ltd (NETS) zusammen. Im Zuge der Kooperation wird eine Lösung für ein vereinheitlichtes Bezahlterminal im Auftrag der Regierungsbehörden von Singapur entwickelt. Dieser Schritt wird es den Nutzern der Serviceleistung der singapurischen Regierungsstellen ermöglichen, ihre CEPAS Karten wie z.B. NETS FlashPlay, EZ-Link und Ermäßigungskarten an einem einzigen Terminal zu nutzen.

Das Zahlen per kurzem Wink mit der Karte über einen Leser wird in Singapur immer schneller zur Gewohnheit. Mehr und mehr Karten sind im Umlauf und immer mehr Handelspartner nehmen an den Programmen teil. CEPAS, eine kontaktlose e-Purse Anwendung, ist Standard für kontaktlose Smart Cards in Singapur. NETS, EZ-Link und TransitLink bieten FlashPay-Karten, EZ-Link- und Ermäßigungskarten (zum Beispiel monatliche Fahrkarten für den öffentlichen Nahverkehr) an.

 

Smart Cards in Singapur

Die CEPAS-Karten werden genutzt, um Zahlungen bei großen Einzelhändlern, Food-Courts, Gemischtwarenläden, Supermärkten usw. in Singapur abzuwickeln. Zudem wird das Zahlungssystem in allen Nahverkehrszügen (MRT und LRT), öffentlichen Bussen, von ausgewählten Taxi-Anbietern sowie zur Bezahlung an Mautstellen und CEPAS-kompatiblen Parkautomaten genutzt.

NETS ist von der Währungsbehörde Singapur zum offiziellen nationalen Bezahlsystem bestimmt worden. Einer von drei Singapurern nutzt NETS täglich, um Zahlungen an einem der 91.000 landesweiten Bezahlterminals durchzuführen. 2015 hat NETS Transaktionen im Wert von 23 Milliarden Singapur-Dollar über Debit- und Kredit-Transaktionen, Cash Card und FlashPay durchgeführt.

Jeffrey Goh, CEO von NETS, sagt: „Diese Zusammenarbeit, im Zuge derer ein vereinheitlichtes Bezahlterminal für die Regierung Singapurs entwickelt wird, verbessert die Effizienz und Produktivität für die Handelspartner und Kunden. NETS schätzt an der Partnerschaft mit Wirecard Singapur vor allem den Fakt, dass wir nun in der Lage sind ein neues Bezahlsystem und eine Plattform zu schaffen, von der ganz Singapur profitiert.“

Jeffry Ho, Managing Director bei Wirecard Singapur, sagt: „Wir freuen uns darauf mit NETS zusammenzuarbeiten, um auf diese Weise der Regierung in Singapur den Komfort einer einheitlichen POS-Lösung zu bieten. Dies ist definitiv ein Schritt in die richtige Richtung, um bargeldloses Zahlen in Singapur noch weiter zu verbreiten.“

Als Teil der neuen Kooperation, wird Wirecard für die Abwicklung der CEPAS-Zahlungen zuständig sein, während NETS die Terminals bereitstellt und Handelspartner für die NETS-Zahlungen hinzugewinnt.

(jm)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Nichts mehr verpassen!

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.