Produktnews: Collax bietet Schutz vor Angriffen über Facebook

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Produktnews: Collax bietet Schutz vor Angriffen über Facebook

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
facebook_icon

Über zwei Milliarden Menschen nutzen heute bereits soziale Netzwerke – nicht nur im privaten Umfeld, sondern auch im Geschäftsalltag. Mit der kontinuierlich wachsenden Zahl der Nutzer steigen jedoch auch die Sicherheitsbedrohungen und Angriffe drastisch.

„Der große Erfolg und die hohen Mitgliederzahlen machen soziale Netzwerke zu einem attraktiven Angriffsziel für Cyberkriminelle. Da soziale Netzwerke auch in der Geschäftswelt an Bedeutung gewinnen, sind Unternehmen zunehmend Sicherheitsbedrohungen ausgesetzt, die über soziale Netzwerke wie Facebook übertragen werden“, erklärt Falk Krämer, Product Manager Collax, „Wir stellen heute sicher, dass unsere Kunden der aktuellen Bedrohungslage begegnen und sich umfassend schützen können.“

Da die Mitglieder sozialer Netzwerke sich über gesicherte, verschlüsselte Verbindungen austauschen, können gängige Sicherheitslösungen wie Antivirensoftware die Daten nicht prüfen. Um Bedrohungen und Angriffe über soziale Netzwerke abzuwehren, integriert das Unternehmen Collax ab sofort SSL-Interception in seine Infrastruktur-Lösungen. Diese Technologie unterbricht verschlüsselte Verbindungen und entschlüsselt die Daten. Filter und Viren-Scanner können die Daten dann überprüfen. Im Anschluss werden die Informationen dann wieder verschlüsselt und an den jeweiligen Empfänger übermittelt. Damit ist sichergestellt, dass über die verschlüsselte Verbindung keine gefährlichen Daten übertragen werden.

 IT-Verantwortliche können, falls notwendig, auch Richtlinien definieren, für welche Websites SSL-Interception nicht angewandt werden soll. Damit ist sichergestellt, dass Prozesse, die nicht unterbrochen werden dürfen, stets unterbrechungsfrei ausgeführt werden. Dies kann beispielsweise bei Online-Banking der Fall sein.

Collax integriert SSL-Interception in das Modul Collax Web Security für den modular aufgebauten Collax Platform Server sowie in die All-in-One-Lösungen Collax Business Server und das Collax Security Gateway ab der Version 5.5.0.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Im Kontakt mit einem Chatbot gehören die Deutschen zu den unfreundlichsten Kunden: Sind sie mit den Antworten nicht zufrieden und beleidigen häufig die Bots. Beliebt sind die neuen Kommunikationskanäle allerdings bei Themen, die den Kunden zu peinlich sind, um sie einem Menschen zu stellen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Das sind die Trends im e-commerce

Trends 2021

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.