Produktnews: E-Mails sicher und nachweisbar versenden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Produktnews: E-Mails sicher und nachweisbar versenden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
incamail

Swiss Post Solutions (SPS) bietet ab sofort IncaMail, die zertifizierte Secure-Mail-Lösung der Schweizerischen Post in Deutschland an. Mit IncaMail ist der verschlüsselte Versand von E-Mails sicher und vor allem nachweisbar möglich. Die Secure-Mail-Lösung wird bereits seit Jahren erfolgreich in der Schweiz eingesetzt und dort auch von Behörden für den sicheren Dokumentenversand verwendet und anerkannt.


Sensible Geschäfts- und Kundendaten sowie persönliche und vertrauliche Nachrichten lassen sich mit IncaMail sicher verschlüsseln und besonders einfach versenden. Denn die Secure-Mail-Lösung kann via Webmail direkt aus dem Webbrowser von jedem Rechner aus genutzt werden. Geschäftskunden können IncaMail direkt in ihren E-Mail-Client wie Outlook oder Lotus Notes per Plug-In ohne weiteren Integrationsaufwand einbinden. Über Standard-Schnittstellen lässt sich IncaMail auch in Business-Prozesse integrieren und ermöglicht so sichere IT- und Kommunikationslösungen. Die Übertragung erfolgt dann über eine gesicherte TLS-Verbindung zu IncaMail.


Bestehende E-Mail-Adressen nutzen


Im Gegensatz zu anderen Lösungen für eine gesicherte E-Mail-Kommunikation wie De-Mail oder E-Postbrief kann für IncaMail die bestehende E-Mail-Adresse genutzt werden. Der Vorteil: Empfänger werden auf ihrer vorhandenen Adresse erreicht und müssen sich keine neue E-Mail-Adresse zulegen. So sind Kunden und Mitarbeiter auch international sicher erreichbar. Der Empfang und die erste Antwort auf jede IncaMail sind kostenlos. Für Unternehmen richten sich die Kosten nach der Anzahl der Domains und der Zahl getätigter Transaktionen.


SAFE-Technologie sorgt für sichere Übertragung


„Bei der Übertragung via IncaMail erfolgt dank patentierter SAFE-Technologie keine Zwischenspeicherung der Daten“, sagt Alexander Schäfer, Mitglied der Geschäftsleitung für den Bereich Document Output bei SPS Deutschland. „Das macht die Nutzung von IncaMail besonders sicher. Zudem haben wir den Fokus auf Benutzerfreundlichkeit und leichte Integration in Business-Prozesse gelegt“, sagt Schäfer. „Die Erfahrungen aus der Schweiz zeigen, dass sowohl für Versender wie auch Empfänger die Hürden niedrig sein müssen, um gesicherte Kommunikationswege zu nutzen.“


Zur CeBit in Hannover wird SPS die neue Hybridlösung ePostSelect vorstellen. Hierbei wird IncaMail mit einem professionellen Outputmanagement für physische Dokumente kombiniert.


 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der französische Online-Marktplatz ManoMano bietet eine große Produktauswahl im Bereich Do-it-yourself, Garten und Interior. Dank digitaler Beratung, Crossboarder-Handel und integrierter Logistik will der französische Anbieter nun auch in Deutschland dem Platzhirsch Amazon Konkurrenz machen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Das sind die Trends im e-commerce

Trends 2021

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.