Produktnews: ERP: Konfigurieren statt Programmieren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Produktnews: ERP: Konfigurieren statt Programmieren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Ob Warenwirtschaft oder Buchhaltung – der deutsche Mittelstand setzt bei Unternehmenssoftware zunehmend auf maßgeschneiderte und flexible Lösungen aus einer Hand. Mit einer Reihe modular aufgebauter und frei anpassbarer ERP-Produkte bedient die Microtech speziell die wachsenden Bedürfnisse des Mittelstands. „Vor allem in kleinen und mittleren Unternehmen ändern sich die Ansprüche und Aufgaben schnell. Darum setzen wir bei unseren Softwareprodukten büro+ und ERP-complete auf intuitive Bedienung und bedarfsgerechte Konfigurierbarkeit. So wächst unsere Software mit dem Unternehmen“, erklärt Microtech-Vertriebsleiter Sascha Wehmhöner.

Mit büro+ und ERP-complete lassen sich sämtliche Aspekte der Auftragsverwaltung, Finanzbuchhaltung und Lohnabrechnung überblicken und steuern. Je nach Unternehmensgröße und Aufgabenumfang kann die modulare Software flexibel und ohne nennenswerten Aufwand an mehrere Leistungsstufen angepasst werden. Vor allem ERP-complete unterstützt alle relevanten Geschäftsprozesse mit einer Vielzahl zusätzlicher Funktionen. Beide Systeme bieten eine intuitive Benutzeroberfläche, flexible Einstellungen und zahlreiche Schnittstellen. „Unsere Software kann einfach und schnell implementiert werden, viele Anpassungen können unsere Kunden selbst ohne weiteres vornehmen. So haben sie stets eine komplette Lösung, die genau zu ihnen passt“, so Wehmhöner.

Mit regelmäßigen Updates, laufender Integration von Gesetzesänderungen und jährlichen Erweiterungen bedient Microtech mehr als 21.000 Kunden aus den Bereichen Dienstleistung, Handel sowie dem stark wachsenden E-Commerce Markt. Ein umfassendes Partnernetzwerk unterstützt Microtech-Kunden im gesamten DACH-Bereich zusätzlich mit persönlichem Service – von Schulungen über Support bis zur Fernwartung.

Die kaufmännischen Software-Produkte der Microtech sind für kleine und mittlere Unternehmen und bieten flexible Lösungen von Büroorganisation bis ERP. Die Kernprodukte büro+ und ERP-complete lassen sich durch ihren modularen und intuitiven Aufbau bedarfsgerecht konfigurieren und wachsen mit den individuellen Anforderungen jedes Unternehmens. Mit gezielter Beratung und kundenspezifischem Service bieten die rund 60 Microtech-Experten stets die optimale Lösung für Warenwirtschaft, Auftragsbearbeitung, Finanzbuchhaltung sowie Lohn- und Gehaltsabrechnung. Seit 2004 gehört Microtech zur Buhl Data Service.

Kontakt zum Unternehmen unter www.microtech.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Zum sechsten Mal haben die Forscher von ibi research an der Universität Regensburg eine Prognose zur Entwicklung des Online-Handels in den nächsten Jahren vorgelegt. Demnach könnte der Anteil der Online-Umsätze im Einzelhandel gemäß dem „progressiven Szenario“ bis 2025 auf 18,0 Prozent ansteigen. Im Jahr 2018 lag der Anteil noch bei 10,4 Prozent.
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Social Commerce

Neue Trends im Onlinehandel

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.