Produktnews: iclear Zahlarten ab sofort einzeln nutzbar

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Produktnews: iclear Zahlarten ab sofort einzeln nutzbar

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
geldboerse

Das Bezahlsystem im Internet iclear, hat seinen Service verbessert. Online-Händler können ab sofort jede Zahlungsart von iclear einzeln nutzen. Damit kann der Händler seine bevorzugten Zahlarten nicht nur wesentlich flexibler anbieten, er spart auch Geld. Denn iclear bietet sehr günstige Konditionen zum Beispiel für die Abwicklung per Kreditkarte.

Für kleinere Händler ist die Zahlungsabwicklung per Kreditkarte über iclear besonders attraktiv. So wickelt iclear Kreditkarten-Zahlungen für 1,2 Prozent des Rechnungswertes und 39 Cent Transaktionsgebühr ab. Diese Konditionen gelten bei einem über iclear laufenden Umsatzvolumen von über 50.000 Euro im Monat. Aber auch kleinere Volumina wickelt die Zahlungsplattform sehr günstig ab: So liegt die Gebühr bei einem Umsatz ab 10.000 Euro im Monat bei 1,9 Prozent plus 39 Cent pro Transaktion. Und wer als Händler weniger als 5.000 Euro im Monat über iclear umsetzt, liegt bei immer noch günstigen 2,9 Prozent plus 39 Cent pro Transaktion. Diese Konditionen sind komplett – es kommen keinerlei weitere Kosten wie Monats-, Jahres- oder Aktivierungsgebühren hinzu. Für mittelständische Onlineshop-Betreiber wird dadurch gerade im Bereich der Kreditkartenabwicklung eine massive Kostensenkung möglich.

Parallel zu dieser Verbesserung für Online-Händler hat iclear die Verwendung der Zahlungsplattform für alle Nutzer deutlich vereinfacht. Neukunden müssen sich im Bestellprozess nicht mehr kompliziert bei iclear anmelden, und auch auf Händlerseite ist die Bearbeitung verbessert worden. So erhält der Händler ab sofort innerhalb der iclear Bestellinformationen einen Link. Durch das Anklicken dieses Links bestätigt der Händler direkt und ohne weitere Aktion die Auslieferung. Sollte eine Ware nicht lieferbar sein, kann der Händler die Stornierung dem iclear System ebenfalls durch einfachen Klick auf den entsprechenden Link übermitteln. Eine weitere Bearbeitung im My iclear Bereich entfällt damit.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Letzte Woche ist der Winterschlussverkauf gestartet, bei dem sich viele Konsumenten auf die Suche nach Schnäppchen machen. Wie eine Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom zeigt, wünschen sich fast dreiviertel der deutschen Internetnutzer beim Einkaufen im stationären Handel mehr Service durch digitale Technologien.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Social Commerce

Neue Trends im Onlinehandel

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.