30.03.2012 – Kategorie: Management, eCommerce

Produktnews: Klarna vereinfacht die Registrierung für Händler

Klarna, Anbieter für rechnungsbasierte Zahlungslösungen im Internethandel, hat sein Verfahren für die Händlerregistrierung optimiert. Für Online-Händler, die Klarnas Bezahlmöglichkeiten in ihren Shop integrieren wollen, ist die Anmeldung ab Anfang April noch einfacher und schneller.


Die neue Möglichkeit zur Händlerregistrierung ergänzt das bisherige Verfahren und läuft vollständig online ab. Es ermöglicht Händlern, sich ganz einfach in drei Schritten anzumelden und die Klarna-Bezahlmöglichkeiten in ihr Geschäft zu integrieren: Nach einigen Angaben zu Shop und Person werden die gewünschten Services ausgewählt und schließlich das individuelle Angebot von Klarna bestätigt. Das neue Verfahren steht ab Anfang April 2012 zur Verfügung.


Bisher konnten sich Händler, welche die Services von Klarna in ihrem Shop anbieten wollten, ausschließlich telefonisch oder über ein Kontaktformular auf der Homepage mit dem Unternehmen in Verbindung setzen. Nach eingehender Beratung wurde ihnen dann ein Vertrag zugesandt, den sie unterschrieben an Klarna zurückschickten. Dieser bewährte Weg der Registrierung bleibt auch künftig bestehen. Neu ist, dass Shopbetreiber die für sie passende Lösung aus beiden Alternativen auswählen können.


 


 


Teilen Sie die Meldung „Produktnews: Klarna vereinfacht die Registrierung für Händler“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:

E-Payment, Training & Service

Scroll to Top