13.04.2010 – Kategorie: Allgemein

Russen planen eigenes Silicon Valley

Russland plant die Errichtung eines eigenen Technologiezentrums nach dem Vorbild von Silicon Valley. Das Zentrum soll laut einem bericht der New Xork Times in der Nähe eines Dorfes außerhalb von Moskau angesiedelt sein. Damit will Russland unter anderem seine Abhängigkeit von der Ölförderung verringern und Anschluss an den internationalen High-Tech-Markt finden

Schon zu Zeiten der Sowjetunion waren im Land unterschiedliche Technologiezentren betrieben worden, allerdings mit rigorosen Einschränkungen für Forscher und Angestellte.  Heute versuchen sich die Russen, an dem großen Vorbild Silicon Valley in Kalifornien zu orientieren. Die amerikanische Dynamik und der Unternehmergeist sollen nach Russland importiert werden und aufstrebenden Firmen die Chance geben sich zu entwickeln.

„Das ganze Land braucht einen Durchbruch“, so Viktor F. Vekselberg, russischer Oligarch und designierter Co-Director des Projekts. Die Gründung der Innovationsstätte könne eine Abschussrampe für das ganze Land werden. Einmal in Betrieb soll Unternehmen die Möglichkeit geboten werden, neue Ideen zu entwickeln – mit Wohlwollen und vielen Vergünstigungen der Regierung.

 

 


Teilen Sie die Meldung „Russen planen eigenes Silicon Valley“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:


Scroll to Top