Selbstbediente Beratung wird in drei bis fünf Jahren Standard sein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Selbstbediente Beratung wird in drei bis fünf Jahren Standard sein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Die Spannbereite an selbstbedienten Beratungslösungen wird stetig größer, die persönliche Beratung scheinbar weniger wichtig. Im aktuellen ibi Blitz Retail Banking ging ibi research der zukünftigen Rolle der digitalen Selbstberatung auf den Grund. Die Befragung der 99 Experten zeigt ein deutliches Ergebnis: Neun von zehn Experten sind der Meinung, dass selbstbediente Beratung zukünftig eine hohe Bedeutung einnehmen wird.
ibi_research_logo

Die Spannbereite an selbstbedienten Beratungslösungen wird stetig größer, die persönliche Beratung scheinbar weniger wichtig. Im aktuellen ibi Blitz Retail Banking ging ibi research der zukünftigen Rolle der digitalen Selbstberatung auf den Grund. Die Befragung der 99 Experten zeigt ein deutliches Ergebnis: Neun von zehn Experten sind der Meinung, dass selbstbediente Beratung zukünftig eine hohe Bedeutung einnehmen wird.

Lediglich 11  Prozent der befragten Experten sind der Meinung, dass die Online-Beratung nur eine Modeerscheinung ist und wieder verschwinden wird. Somit zeigt sich die Zukunftsfähigkeit der Selbstberatung. Die persönliche Beratung wird allerdings nicht zwangsläufig an Bedeutung verlieren. Fast alle Experten (95%) sind sich sicher, dass die selbstbediente Beratung parallel zur persönlichen Beratung existieren wird.

 

Die Experten sind sich einig, dass die selbstbediente Beratungslösung parallel zur persönlichen Beratung ein Teil des Omnikanal-Angebots von Banken und Sparkassen wird.

Ein gelungenes Zusammenspiel dieser Beratungsformen schafft eine optimale Unterstützung unterschiedlicher Kundentypen. So können Selbstentscheider komplett online eine Entscheidung treffen. Beratungsaffinen Kunden wird eine Informationsmöglichkeit zur Vorbereitung auf eine Beratungsgespräch ermöglicht. Damit Kunden jederzeit und ohne Informationsverlust zwischen den Kanälen – also auch zur persönlichen Beratung – wechseln können, wird die selbstbediente Beratung Teil des Omnikanal-Angebots; 94% der Experten sind dieser Meinung.

Allerdings ist es aus Sicht von einem Drittel (32%) der Experten auch möglich, dass die persönliche Beratung durch selbstbediente Beratung ersetzt und die persönliche Beratung gar nicht mehr gewünscht wird. In welchem Maße Online-Beratung und persönliche Beratung vom Kunden genutzt werden, ist demnach aus Sicht der befragten Experten noch unklar. Die Ergebnisse verdeutlichen jedoch, dass selbstbediente Beratung an Bedeutung gewinnen wird.

(jm)

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Das Sommerloch bei DDoS-Attacken fällt 2020 aus. Gemäß dem neuen DDoS-Report von Kaspersky ist die Anzahl der Angriffe um 217 Prozent im zweiten Quartal gestiegen.
Der Stellenwert der Digitalisierung ist bei Unternehmen und Verwaltung in den letzten zwölf Monaten leicht gestiegen. Laut der aktuellen IT-Trends-Studie von Capgemini stufen 45 Prozent der befragten Unternehmen die Ergebnisse ihrer Digitalisierungsanstrengungen als nur mittelmäßig ein. Die Technologietrends 2020 reichen von der Security Automation bis zum Aufbau neuer Plattformen.
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Social Commerce

Neue Trends im Onlinehandel

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.