Shopping.com heißt ab sofort eBay Commerce Network

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Shopping.com heißt ab sofort eBay Commerce Network

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
commercenetwork_horz

Das Advertising Network ist unter www.ebaycommercenetwork.com zu erreichen. Auf dem neu geschaffenen B2B-Portal können sich Händler und Publisher über die Leistung des Netzwerkes informieren und einfach anmelden. Der neue Name verdeutlicht den Wandel von einer Produkt- und Preisvergleichsseite hin zu einem führenden Advertising Network, den Shopping.com in den letzten Jahren erfolgreich vollzogen hat. Das eBay Commerce Network ist damit wichtiger Bestandteil der eBay Inc.-Unternehmensstrategie, Millionen Käufer und Verkäufer auf der ganzen Welt zu verbinden und Händler dabei zu unterstützen, in einem dynamischen Handelsumfeld erfolgreich zu sein.

Die Umbenennung erfolgt in allen fünf Märkten, in denen das Advertising Network aktiv ist – in Australien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den USA. Die Konsumenten-Website www.shopping.com bleibt als Produkt- und Preisvergleichsportal weiter bestehen und ist Teil des Publisher-Portfolios.

Im eBay Commerce Network können Händler ihre Angebote in Form von Product Listing Ads auf den angeschlossenen Publisher-Webseiten, darunter auch eBay, zielgerichtet bewerben. Mit seinen über 2.000 Publishern weltweit erreicht das eBay Commerce Network monatlich über 250 Millionen potenzielle Käufer und ist damit eines der reichweitenstärksten Advertising Networks. 

Über das eBay Commerce Network

Das eBay Commerce Network ist ein Advertising Network und Teil von eBay Inc. und bietet leistungsbasierte Marketinglösungen, mit denen Händler und Publisher ihre Umsätze steigern können. Das eBay Commerce Network vermittelt kaufbereite Kunden an Händler, indem es deren Product Listing Ads zielgruppengerecht an seine angeschlossenen Publisher distribuiert. Das Publisher-Netzwerk besteht aus Premium-Websites von Suchmaschinen über Preisvergleiche und Marktplätze bis hin zu Content-Sites. Die Zentrale befindet sich in Brisbane, Kalifornien, USA. Das eBay Commerce Network ist in fünf Märkten vertreten: den USA, Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Australien.

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Letzte Woche ist der Winterschlussverkauf gestartet, bei dem sich viele Konsumenten auf die Suche nach Schnäppchen machen. Wie eine Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom zeigt, wünschen sich fast dreiviertel der deutschen Internetnutzer beim Einkaufen im stationären Handel mehr Service durch digitale Technologien.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Das sind die Trends im e-commerce

Trends 2021

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.