Sicherster E-Shop Deutschlands: Verbraucher wählen Home of Hardware

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Sicherster E-Shop Deutschlands: Verbraucher wählen Home of Hardware

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

10.000 Verbraucher haben entschieden, Home of Hardware hat gewonnen. Bereits seit 2004 sucht der Preisvergleicher Schottenland.de im Rahmen der „BestStore“-Wahl jährlich Deutschlands sichersten Online-Shop.Mit knappem Vorsprung konnte Home of Hardware (www.hoh.de – 23,3 Prozent) die Wahl vor www.mindfactory.de (20,8 Prozent der Stimmen) für sich entschieden. Auf dem dritten Platz mit 13,4 Prozent liegt Internet-Groß;versender Amazon (www.amazon.de).

Damit hat sich das Ergebnis im Vergleich zum letzten Jahr dynamisch verschoben, konnte damals immerhin noch Amazon mit 17,8 Prozent der Stimmen als sicherster Online-Shop überzeugen. „Die Ergebnisse zeigen uns von Jahr zu Jahr, das das Online-Publikum schnell über Wohl und Wehe entscheidet“, erklärt Schottenland-Pressesprecherin Antje Hein. „Shops müssen stets daran arbeiten, das Verbrauchervertrauen nicht nur zu erwerben, sondern auch zu halten“, so die Verbraucherexpertin weiter.

Passendes Beispiel ist der im letzten Jahr zweitplatzierte Shop von Atelco, der in diesem Jahr nur den 6. Platz in der Kategorie Sicherheit erreichte. Sicherheit ist jedoch nur ein Aspekt in der Wahl zum „BestStore 2009“. Insgesamt sieben Einzelkategorien küren den Gesamtsieger. Die Abstimmung des Preisvergleichers Schottenland läuft dabei über mehrere Monate, um aussagekräftige Ergebnisse zu erreichen. Gesamtsieger in diesem Jahr wurde Mindfactory (www.mindfactory.de), gefolgt von Amazon und Home of Hardware.

Info: http://www.schottenland.de/beststore

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Beratung via Chat, Lieferung bis an die Haustür oder Click-and-Collect im Geschäft: Die Digitalisierung eröffnet Handelsunternehmen online wie offline neue Geschäftsfelder. Dabei geht es nicht nur um einzelne Services für Kunden, sondern auch um die Entwicklung völlig neuer Geschäftsmodelle.
In vielen Bereichen des Arbeitslebens kommt es durch die Digitalisierung zu elementaren Veränderungen, auf die Unternehmen reagieren müssen. Sie betrifft die Kommunikation, Arbeitsweisen und Prozesse, die Verarbeitung von Daten, den Umgang mit Mitarbeitern und die Erstellung von Produkten. Dies hat wiederum Auswirkung auf die Gestaltung eines zeitgemäßen Büros.
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Social Commerce

Neue Trends im Onlinehandel

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.