Sichtbarkeit im deutschen Netz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Sichtbarkeit im deutschen Netz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

SEOlytics gibt ein monatlich ein Ranking der Domains im deutschen Netz heraus: Mister Wong leidet unter Positionsverlust bei Google.

kontaktlinsen.org, laufband.org und myheritage.de sind die Gewinner des „SEOlytics-Visibility-Rank“-Index der SEOlytics von Juni. Diese Domains konnten ihre Sichtbarkeit bei den großen Suchmaschinen im Vergleich zu allen Domains im deutschen Netz im letzten Monat am stärksten verbessern.

Der Sichtbarkeitsgewinner im Juni kontaktlinsen.org hat es beim Keyword „Kontaktlinsen“ auf Platz 1 geschafft. Allerdings zeigt sich hier im Positionsverlauf noch eine starke Schwankung. Die Domain pendelte mit dem Keyword in den vergangenen Wochen ständig zwischen Platz 1 und 3. Ein Indiz dafür, dass Google sich scheinbar noch nicht sicher über den Status der Internetadresse ist (oder für hohen Wettbewerb und aktives Linkbuilding der Konkurrenz).

Die Domain laufband.org ist erst seit kurzem in den Rankings vertreten. Laufband.org hat sich in den letzten Wochen mit ihrem Top-Keyword „Laufband“ auf Platz 1 verbessert, was einen entsprechenden Anstieg im SVR zur Folge hat. Bei der Ahnenforschungs- und Familien-Community myheritage.de ist ein gelungener Umzug von myheritage.com für das gute Ranking verantwortlich. Nicht auszuschließen ist auch, dass die neue Domain eine Art Vertrauensvorschuss von Google erhalten hat.

Die größten Verlierer des SVR-Rankings sind pixel-partisan.de, mister-wong.de und viamichelin.at. Ein alter Bekannter im SEOlytics-Sichtbarkeitsindex ist pixel-partisan.de. Der Internet-Katalog verschwindet hin und wieder in einem Google-Filter – so auch im Juni. Hart getroffen hat eine Google-Abstrafung den Social-Bookmarking-Dienst mister-wong.de. Ursache: Laut Google-Algorithmus bieten die Inhalte, die Suchende unter den entsprechenden Keywords finden, kaum einen Mehrwert.

Der Routenplaner Viamichelin hat online scheinbar mit strukturellen Problemen zu kämpfen. So war die deutsche viamichelin.de im Juni offensichtlich zeitweise nicht zu erreichen, so dass die viamichelin.at dafür sichtbarer wurde. Aktuell rankt die .de-Domain wieder besser und die .at-Adresse verschwindet sukzessive.

„Am Beispiel von Mister Wong zeigt sich wieder einmal, dass Google stets bestrebt ist, Seiten, die dem Nutzer einen hohen Mehrwert bieten, auf den vorderen Plätzen zu positionieren“, erläutert Sven Kalow, CEO SEOlytics.

Gewinner Juni 2010:

1. kontaktlinsen.org

2. laufband.org

3. myheritage.de

4. hasso-rentacar.com

5. boards-united.com

6. val-u-computers.co.uk

7. toner-up.de

8. songtexte.com

9. 4cheaters.de

10. moebel-profi.de

Verlierer Juni 2010:

1. pixel-partisan.de

2. mister-wong.de

3. viamichelin.at

4. preisvergleich.ch

5. diamantrad.com

6. artikelweb.de

7. universal-service-nrw.de

8. eigene-homepage-365.de

9. valoony.de

10. figuren.de

Die Grundlage des monatlichen Rankings ist der sogenannte SEOlytics Visibility Rank (SVR). Dieser Wert steht für die Sichtbarkeit einer Website in den Suchmaschinen (Google Yahoo, Bing) und gibt den Wert einer Domain bezüglich ihrer aktuellen Position wieder. In die Kennzahl fließen die Positionierung sowie das Suchvolumen und die durchschnittlichen Kosten für einen bezahlten Klick (CPC) auf Referenz-Keywords mit ein. Das Keyword-Set zur Berechnung des SVR setzt sich aus allen wichtigen deutschsprachigen Suchbegriffen der Suchmaschinen zusammen. Zur Orientierung: Ein SVR ab 7,4 aufwärts bedeutet, dass die Domain unter den Top-1000 der deutschen Domains rankt.

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Daten und Informationen sind für mittelständische Unternehmen Rohstoff und Kapital. Lücken in der IT-Sicherheit können schwere wirtschaftliche Schäden verursachen. Doch für KMUs ist es oft schwieriger, ihre IT einbruchsicher zu machen, denn das erfordert professionelles Know-how, Zeit und Geld.
Unternehmen müssen meist einen hohen Aufwand betreiben, um einen eigenen Brauch zu schaffen, der eine Generation von Marken und Konsumenten beeinflusst. Hintergrund sind Faktoren wie veränderte Kundenerwartungen oder auch technologische Fortschritte. Gastautor Pieter Van den Broecke von Manhattan Associates erklärt, welche Trends 2020 die Customer Experience beeinflussen werden.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fashion commerce

Wann jetzt handeln gefragt ist

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.