Smart-Shopping-Kampagnen: So verdoppelte ein Modeunternehmen seinen Umsatz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Smart-Shopping-Kampagnen: So verdoppelte ein Modeunternehmen seinen Umsatz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Da der Modemarkt hart umkämpft ist, suchte Madeleine nach neuen und innovativen Wegen, um Neukunden zu gewinnen und mehr qualifizierten Traffic zu generieren. Bislang kamen klassische Suchmaschinen- und Shoppingkampagnen zum Einsatz, doch der Umsatz wies nicht die gewünschten Wachstumsraten auf.
Smart-Shopping-Kampagnen

Quelle: Stanisic Vladimir/shutterstock

Madeleine, gegründet im Jahr 1977, ist ein führendes europäisches Modeunternehmen, das Frauen im Alter von 35+ zur Zielgruppe hat. Die Madeleine-Kollektionen bieten exklusive High-Fashion, selbstbewusste Business-Mode, kombinationsstarke Basics, trendsichere Accessoires und luxuriöse Dessous. 

Eine Analyse der bisherigen Kampagnen machte deutlich, dass Shopping ein sehr vielversprechender Kanal ist. Die Shopping Kampagnen von Madeleine waren trafficstark und wiesen hohe Conversionrates auf. Um das Potential im Shopping-Kanal mit den neuen Möglichkeiten der Automatisierung noch stärker zu nutzen, wurde in enger Absprache zwischen Madeleine und der Online und Performance Marketing Agentur ad agents GmbH beschlossen, vollständig von regulärem Google Shopping auf Smart Shopping Campaigns (SSC) umzusteigen.

Mehr Reichweite und Conversions dank Smart-Shopping-Kampagnen

Bei diesem per Smart Bidding ausgesteuerten Format wird Google Shopping mit Anzeigenausspielungen im Google Display Netzwerk sowie dem dynamischen Remarketing kombiniert. Mehr Reichweite und mehr Conversions sollten auf diese Weise ebenso erreicht werden wie eine gute Wirtschaftlichkeit der Kampagne.

Zusätzlich wurde das New Customer Acquisition Goal in den Smart-Shopping-Kampagnen aktiviert, um die Neukundengewinnung zu erhöhen. Hierdurch wurden Neukunden innerhalb der Bidding-Strategie höher gewichtet als Bestandskunden.

Ein Jahr nach dem Start der Smart-Shopping-Kampagnen konnte der Umsatz im Jahresvergleich nahezu verdoppelt werden, wobei das eingesetzte Budget fast unverändert blieb. Entsprechend führte der Wechsel auf Smart Shopping zu einer deutlichen Verbesserung der Wirtschaftlichkeit. Der CPA (Cost-per- Acquisition) sank im Jahresvergleich um 40 Prozent, während der ROAS (Return on Advertising Spend) um 97 Prozent anstieg.

“Dank Smart Shopping konnten wir unsere Umsätze verdoppeln und den ROAS um fast 100% verbessern“

Durch die Aktivierung des New Customer Acquisition Goal konnte darüber hinaus der Neukundenanteil in den Madeleine Shopping Kampagnen gesteigert werden.

Laura Gockel-Böhner, Online Marketing Manager E-Commerce bei Madeleine betont: „Letztes Jahr standen wir vor der Herausforderung, dass unsere Shopping Aktivitäten stagnierten. Der Einsatz von Smart Shopping erwies sich als sehr erfolgreich für uns. Dank Smart Shopping konnten wir unsere Umsätze verdoppeln und gleichzeitig den ROAS um fast 100% verbessern.“

Lesen Sie auch: Livestream-Shopping – Eine Revolution der digitalen Einkaufswelt?

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Ob der Schuhladen um die Ecke oder der Biomarkt im Viertel: Laut einer neuen Studie des Bitkom zu E-Commerce-Trends vermissen 66 Prozent der Verbraucher ein Online-Angebot ihrer Geschäfte vor Ort. Und vier Fünftel sorgen sich, dass lokale Einzelhändler die Corona-Pandemie wirtschaftlich nicht verkraften.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: social commerce

Die Chance

Mehr erfahren