Smartphones gewinnen an Fahrtwind

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Smartphones gewinnen an Fahrtwind

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Nokia’s Symbian führt mit 47,7 Prozent in Deutschland klar vor Apple (19,5 Prozent), Microsoft (13,7 Prozent) und Google (10,6 Prozent).

Im 3-Monats-Durchschnitt endend im November 2010 machten Smartphone-Nutzer in Deutschland bereits 23 Prozent aller Konsumenten aus. Und ihr Anteil wächst rapide: Im vergangenen Jahr ist ihre Zahl mit 5,1 Millionen neuen Usern um 65 Prozent gewachsen.

Der Anteil der Männer an den Smartphone-Nutzern in Deutschland überwiegt mit 63,2 Prozent deutlich. Den größten Zuspruch finden die mobilen Alleskönner unter den 25- bis 34-Jährigen (23,2 Prozent aller User) in Deutschland.

Vor allem aber prägen Smartphone-Nutzer das mediale Konsumverhalten in Deutschland immer mehr. Das macht sie zu einer äußerst attraktiven Zielgruppe für die Hersteller mobiler Endgeräte, Netzbetreiber sowie für Medienanbieter und Marken.

Bei den Smartphone-Betriebssystemen spielt in Deutschland Nokias Symbian mit einem Marktanteil von 47,7 Prozent nach wie vor die führende Rolle – Apples iPhone OS folgt mit einem Anteil von 19,5 Prozent. Microsoft nimmt mit 13,7 Prozent den dritten Rang ein. Googles Android-Betriebssystem hat sich in kurzer Zeit mit 10,6 Prozent gut auf dem Markt etablieren können. Auf dem fünften Rang liegt RIM/Blackberry mit 4,8 Prozent Marktanteil.

Während die User-Zahlen für Symbian in Deutschland zwischen November 2009 und 2010 langsamer wuchsen als der Durchschnitt, gewann Android seit November 2009 9,2 Prozentpunkte Marktanteil dazu. Auch Apple konnte seine solide Position weiter ausbauen und gewann 4,3 Prozentpunkte Marktanteil im Laufe des Jahres.

comScore präsentiert auch dieses Jahr wieder aktuelle Marktdaten und Trends rund um das dynamisch wachsende Mobile Ökosystem auf den M-Days am 27. – 28. Januar 2011 in Frankfurt am Main. Unter dem Motto „The home of MOBILE“ dreht sich auf der Kongress-Messe zwei Tage alles um das Thema „Mobile“.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der Jahreswechsel rückt näher und bedeutet für viele ein Neustart. Alte Geschäftsverbindungen werden hinterfragt und neue erschlossen. Einen Vorteil hat, wer bei seinen Kunden und Geschäftspartnern ein positives Grundgefühl auslöst. Die Psychologie liefert mit der Konditionierung ein Mittel, um die eigene Firma oder Marke positiv zu besetzen – für einen perfekten Start ins neue Jahr.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hacked

Security

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.