Socialbakers veröffentlicht Länderdaten für Januar 2014

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die durchschnittliche Zahl der Postings auf deutschen Facebook-Markenseiten hat sich im Vergleich zu Dezember 2013 von 58 auf 60 leicht erhöht. Jeweils sinkende Werte im Monatsvergleich verbuchen Twitter (von 88 auf 60) und Youtube (von 13 auf 8). Bei den Top-5-Branchen auf Facebook gemessen an der Fanzahl dominieren nach wie vor FMCG, E-Commerce, Fashion, Retail und Retail Food – wobei E-Commerce (von 15.860.026 auf 17.270.842 Fans) und Fashion (von 16.498.660 auf 15.905.303 Fans) die Ränge zwei und drei getauscht haben. Das sind einige Kernaussagen des von Socialbakers erstellten Länderreports Deutschland für Januar 2014.

Spitzenreiter im nationalen Ranking der Top-5-„Socially Devoted“-Marken auf Facebook im Januar 2014 ist unverändert die Deutsche Bahn: Im Durchschnitt wurden hier 52 Minuten für die Beantwortung von Kundenanfragen gebraucht – damit reagierte die Deutsche Bahn drei Minuten schneller als noch im Dezember. Die Beantwortungsquote lag dabei erneut bei 94 Prozent. Die Deutsche Telekom mit ihrer Seite „Telekom hilft“ konnte sich mit 163 Minuten Antwortzeit bei einer Beantwortungsquote von 95 Prozent (Dezember 2013: 214 Minuten bei 93 Prozent) vom dritten auf den zweiten Platz verbessern. Wieder zurück im Top-5-Ranking ist Vodafone mit einer Antwortzeit von 223 Minuten und einer Antwortquote von 89 Prozent.

Socialbakers bewertet eine Seite dann als „socially devoted“, wenn zumindest 65 Prozent aller Fragen möglichst schnell beantwortet werden. Um die verschiedenen Rankings zu bestimmen, werden im Folgenden die beantworteten Fragen von den unbeantworteten Fragen subtrahiert. Fragen werden durch ein Fragezeichen am Ende des Satzes erkannt.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Parcel Perform hat ein Büro in Deutschland eröffnet, um künftig auch die europäischen Märkte bedienen zu können. Die neue Partnerschaft mit Coureon Logistics ermöglicht zudem eine durchgängige E-Commerce-Logistik, von Multi-Carrier-Buchung bis Multi-Carrier-Tracking von Paketen. Außerdem hat Parcel Perform in seine Plattform neue Logistics-Intelligence-Funktionen integriert.
Werbung
Nichts mehr verpassen!

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.